Touchdown im „Max-Josefs-Stadion“

15.11.2016 • Aktuelles, Nachrichten

Prinzessin Tanja I., aus dem Kreis der tanzenden Rosen, und Prinz Kevin I., verzauberter Wächter über Brief und Siegel, heißen die Narrheiten der diesjährigen Rosenheimer Faschingssaison, vorgestellt bei der Proklamation im Rosenheimer Gasthaus Zum Johann Auer. Das Motto heißt heuer „Superbowl: Touchdown am Max-Josefs-Platz“ und verspricht eine Menge sportliche Action, gemischt mit aufsehenerregender Show, so wie man es eben vom American Football-Fest der Superlative kennt. Der Vorteil für Rosenheim: Während der Superbowl nur einen Abend im Februar währt, geht der Fasching über etliche Wochen, sehr zur Narrenfreude. Foto: re

Related Posts

Comments are closed.

« »