Der glücklichen Staatspreisträgerin Isabella Lechner gratulierten von den RoMed Kliniken (von links): Medizinischer Direktor Priv.-Doz. Dr. Christoph Knothe, Pflegedirektorin Judith Hantl-Merget und Schulleiterin Barbara Weis.

Staatspreis für Isabella Lechner

12.02.2019 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

RoMed-Absolventin wurde ausgezeichnet!

Es ist schon etwas Besonderes in der Prüfung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin mit einem traumhaften Prüfungsergebnis von 1,0 abzuschneiden. Genau das hat Isabella Lechner an der Berufsfachschule für Krankenpflege des RoMed Klinikums Rosenheim geschafft und in allen drei Prüfungsabschnitten – schriftlich, mündlich und praktisch – jeweils die Note Eins erhalten.

Die 22-jährige gebürtige Rosenheimerin lebt in Bad Aibling und hat das Interesse am Pflegeberuf vielleicht schon mit den Genen mitbekommen, denn ihre Mutter hat den Beruf der Altenpflegerin erlernt.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde die Spitzenabsolventin für ihre außerordentliche Leistung besonders gewürdigt und der Staatspreis der Regierung von Oberbayern mit dem Anerkennungsschreiben der Regierungspräsidentin für den hervorragenden Abschluss der Berufsfachschule ausgehändigt.
Unisono gratulierten die Honoratioren und betonten wie stolz sie auf die Absolventin seien, denn es hat viel Mühe und Anstrengung gebraucht, um die äußerst anspruchsvolle dreijährige Ausbildung so spitze zu meistern.

Related Posts

Comments are closed.

« »