f
Vize-Meister SBR
epaper

Vize-Meister SBR

Großer Erfolg für U15-Mannschaft

Für die meisten Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim ist das Ende der Saison gekommen. Mit der U15-Schülermannschaft konnten die Grün-weißen bei der Deutschen Meisterschaft im heimischen ROFA-Stadion große Erfolge feiern.

Nachdem die U15-Schülermannschaft in dieser Saison stark dominierte, haben sie sich mit 130 erzielten Toren den bayerischen Meistertitel errungen. Dies hat sie für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Der Vorstand der Starbulls Marcus Thaller ist stolz auf die U15: „Was unsere U15 diese Saison bewiesen hat, zeugt von Durchsetzungsvermögen, Ausdauer und Teamgeist. Wir sind überaus stolz, dass wir durch unsere Nachwuchsmannschaften diese Werte nach außen vermitteln können. Das beweist wieder einmal mehr, dass Rosenheimer Eishockey Nachwuchsarbeit ist. Hierauf baut unser gesamter Verein auf!“

Können und Teamgeist hat die U15 der Starbulls Rosenheim einmal mehr vor Kurzem bei der Deutschen Meisterschaft bewiesen. Durch einige Coronafälle war das Team dezimiert und wurde mit U13 Spielern aufgefüllt, die auch während dem Turnier gezeigt haben, dass sie durchaus mithalten können.

In den ersten beiden Spielen am ersten Tag des Turniers musste das Team um Headcoach Martin Reichel zwei Niederlagen hinnehmen, am Vormittag gegen Nürnberg, mit einem Ergebnis von 2:5 und am Nachmittag unterlagen sie Mannheim mit 7:5. Einen Tag später kamen die Jungs und Mädchen erholt auf die Eisfläche zurück. Gegen Mittag konnten sie den ersten Sieg verzeichnen, mit 8:3 ließen sie Düsseldorf keine Chance. Auch die Abendpartie lief ausgezeichnet und die Starbulls gingen mit einem 4:1 Sieg in den Abend. Am dritten Tag ging es für das Team nochmals um alles. Nach einem dominierenden Spiel, mit ausgezeichneten Toren schlugen sie die Eisbären Berlin mit 4:1. Auch die Ergebnisse der anderen Partien waren jetzt entscheidend für die Platzierung des Teams von der Mangfall. Letztendlich stand nach angespannten Minuten fest, dass die Verfolger ihre Partien nicht gewinnen konnten und die Rosenheimer somit deutscher U15-Vizemeister wurden.

„Ich bin unglaublich stolz auf mein Team. Nachdem wir am ersten Turniertag zwei Niederlagen hinnehmen mussten, kam die Mannschaft stärker als zuvor auf die Eisfläche zurück. Das ist genau das was ich von ihnen erwarte, nie aufzugeben. Das bestätigt uns alle in unserer kontinuierlichen und leidenschaftlichen Arbeit. Für mich ist es besonders schön zu sehen, wie sich meine Jugendlichen über die Saison hinweg entwickelt haben. Jetzt geht es in die wohlverdiente Pause; ich freue mich aber umso mehr auf die nächste Saison“, so Martin Reichel, Coach der U15-Schülermannschaft.Auch der Geschäftsführer der Starbulls Rosenheim, Daniel Bucheli sieht großes Potential in der Mannschaft: „Es macht mich glücklich zu sehen, wohin sich unser Nachwuchs sowohl sportlich als auch persönlich entwickelt. Dieser Vize-Meistertitel beweist, wie unser Nachwuchs für das Eishockey in Rosenheim brennt. Das macht auch mich sehr stolz. “

Bild: Die Starbulls Schülermannschaft nach dem Gewinn der deutschen Vize-Meisterschaft im ROFA-Stadion. Foto: Starbulls Rosenheim e.V.

Anzeige
Edeka