f
Schwester, oh Schwester!
epaper

Schwester, oh Schwester!

Komödie von Pia Hierzegger im Tam-Ost in Rosenheim

„Wie und warum erträgt man eigentlich Familie?“ ist das Thema der schwarzhumorigen Komödie „Es brennt Reis oder Drei Schwestern auf Urlaub“. Am Samstag, 5. November, um 20 Uhr, hat das Stück unter der Regie von Gabriela Schmidt im Theater Tam-Ost in der Rosenheimer Chiemseestraße 31 Premiere. Da entdecken die Schwestern Lotte (Birgit Schier), Marianne (Angelika Sewald-Löffelmann) und Paula (Gabi Tachakor) uralte nervende Verhaltensweisen, als sie sich wie jedes Jahr auf eine abgelegene Hütte zur Sommerfrische zurückziehen. Sie haben nämlich noch nicht bemerkt, dass sie sich inzwischen nicht mehr ausstehen können. Mit ihren Marotten, Eitelkeiten und Einbildungen, ihren schlechten Koch- und Dichtkünsten können sie sich gegenseitig kaum noch ertragen. Die einsame Hütte wird zum gemeinsamen Käfig und der Urlaub entwickelt eine ungeahnte Brisanz. Es muss geklärt werden, was Freundschaft ist oder was man dafür hält. Für die witzigen Dialoge dieser Komödie ist Pia Hierzegger, verantwortlich. Sie wurde 1972 in Graz geboren und ist eine österreichische Allrounderin. Sie ist bekannt durch ihre Arbeit als Schauspielerin für Theater und Film, als Autorin von Stücken für das Theater, für Hörspiele und Film und auch als Regisseurin.

Weitere Vorstellungen sind an den folgenden Freitagen und Samstagen bis 3. Dezember, jeweils um 20 Uhr, sowie an den Sonntagen um 17 Uhr. Am Samstag, 12 November, fällt die Vorstellung aus.

Kartenreservierung unter tam-ost.de oder im Kroiss TicketZentrum, Stollstraße 1, in Rosenheim, Montag bis Freitag 9.30 bis 13 Uhr, oder im TAM OST Theaterbüro am Donnerstag von 16 bis 19 Uhr. Kartenreservierung per E-Mail oder Telefon ist leider nicht möglich.

Bild: Von links: Birgit Schier, Gabi Tachakor, Angelika Sewald-Löffelmann. Foto: fkn

Anzeige
Edeka