f
Freie Fahrt auf dem nördlichen Mangfalldamm
epaper

Freie Fahrt auf dem nördlichen Mangfalldamm

B 15, Aicherparkbrücke: Geh- und Radweg nördlich der Mangfall wieder frei

Nicht nur an der Aicherparkbrücke selbst schreiten die Arbeiten weiter gut voran, auch drumherum geht es langsam aber sicher in Richtung der Zielgeraden. Seit Beginn der Bauarbeiten war der nördliche Mangfalldamm gesperrt, in Kürze kann dieser Abschnitt wieder freigegeben werden.

Zur Herstellung des Brücken-Pylons musste der bestehende Dammweg zurückgebaut werden. Der neue Geh- und Radweg wurde im Brückenbereich zudem tiefer gelegt. In den nächsten Tagen werden die letzten Arbeiten abgeschlossen. Ab Montag, 25. April, ist der Geh- und Radweg wieder durchgängig begeh- und befahrbar. Bei dieser Gelegenheit können alle die hier unterwegs sind einen ersten, besonderen Blick auf die Unterseite der neuen Aicherparkbrücke werfen.

Während der nördliche Mangfall-Radweg dann wieder frei ist, gehen die Arbeiten am Geh- und Radweg südlich der Mangfall, auf Höhe des Baufeldes, los. Im Zuge der Arbeiten wird der gesamte Geh- und Radweg neu hergestellt. Der Abschnitt in Höhe der Aicherparkbrücke muss deshalb bis etwa Ende August 2022 komplett gesperrt werden. Ebenso gesperrt bleibt auch der Mangfall-Mitteldamm in diesem Bereich. Hier werden noch Beschichtungsarbeiten an der Aicherparkbrücke durchgeführt, die vom Hängegerüst aus erfolgen. Im Anschluss daran werden Sparten verlegt und der Geh- und Radweg hergestellt. Mit der Fertigstellung des Mangfall-Mitteldamms rechnet das Staatliche Bauamt Rosenheim bis Juli 2022.Die Umleitung erfolgt während dieser Zeit über den neuen Geh- und Radweg nördlich der Mangfall. Hinweistafeln vor Ort informieren rechtzeitig über die neue Verkehrsführung.

Bild: Der Geh- und Radweg nördlich der Mangfall, der unter der Aicherparkbrücke hindurch verläuft. Foto: Staatliches Bauamt Rosenheim

Anzeige
Edeka