f
Ehrenamt digital
epaper

Ehrenamt digital

Ehrenamtsbörse Mangfalltal ins Leben gerufen

Nachwuchs sichern im Ehrenamt – und nachhaltig das soziale Miteinander stärken. Unter diesem Leitgedanken hat der Verein Soziales Netzwerk Feldkirchen-Westerham das Digital-Projekt Ehrenamtsbörse Mangfalltal ins Leben gerufen. Das Onlineportal vermittelt freie Ehrenamtsstellen in der Region an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Ilse Aigner, Stimmkreisabgeordnete und Landtagspräsidentin, für unser Projekt zur Stärkung des Ehrenamts als Schirmherrin gewinnen konnten“, so Janine Karkosch, Leiterin der Beratungsstelle vom Sozialen Netzwerk. Sie informierte bei einem Besuch in der Sozialen Servicestelle über die Ziele der Ehrenamtsbörse. „Für uns ist es besonders wichtig, dass möglichst viele Vereine und ehrenamtlich Tätige hier auf dieser Plattform zusammenkommen und sich vernetzen können.“

Das Mangfalltal ist mit einer vielfältigen Vereinslandschaft und einer großen Anzahl ehrenamtlich tätiger Menschen jeglicher Altersgruppe beschenkt. In ganz Bayern ist die Bereitschaft besonders groß, sich ehrenamtlich zu engagieren. Rund 47 Prozent der Menschen über 14 Jahre – fast 5,2 Millionen – sind ehrenamtlich tätig.

Ganz unterschiedliche Bereiche werden in unserem sozialen Zusammenleben ehrenamtlich abgedeckt – da braucht es ständig Nachwuchs, um diese Vielfalt an Tätigkeiten auch weiterhin zu gewährleisten. Die Ehrenamtsbörse vom Sozialen Netzwerk Feldkirchen-Westerham wurde genau hierfür entwickelt, damit Vereine und Institutionen ihre aktuellen Angebote für Ehrenämter vorstellen und Interessierte einfach und unkompliziert Kontakt aufnehmen können.

Das Ziel der Ehrenamtsbörse ist es, mit einer übersichtlichen und informativen Darstellung Lust aufs Ehrenamt zu machen und damit Vereine und soziale Organisationen auch zukünftig zu stärken.

Das Projekt wurde gefördert von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Wie funktioniert die Börse genau? Jeder Verein kann sich auf der Börse ein eigenes Benutzerkonto erstellen und danach die freien Ehrenamtsstellen in einem Formular erfassen. Die wichtigsten Informationen zur betreffenden Tätigkeit können eigenständig eingestellt und verwaltet werden. Interessierte können dann in der gesamten Vereinslandschaft des Mangfalltals – gefiltert nach eigenen Interessen – vakante Ämter suchen und direkt Kontakt mit dem Anbieter der Stelle aufnehmen.

Warum hat das Soziale Netzwerk diese Börse ins Leben gerufen? Satzungszweck des Vereins ist nicht nur die soziale Beratung und Unterstützung der Mitbürger, sondern vor allem auch die Vernetzung und Stärkung der Vereine. Der Verein hat sich bei diesem Projekt dazu entschlossen, das gesamte Mangfalltal anzusprechen, um bei der Suche und Vermittlung von Ehrenamtlichen auch über die Ortsgrenzen hinaus für ein vielfältiges Angebot zu unterstützen. In der Börse können vom Trainingsleiter bis hin zum Vorstandsmitglied alle gesuchten Tätigkeiten veröffentlicht werden.

Bild: Schirmherrin Ilse Aigner im Gespräch mit Janine Karkosch, Leiterin Soziale Servicestelle.

Anzeige
Edeka