f
Auer Dorffest mit Entenrennen
epaper

Auer Dorffest mit Entenrennen

Kurzweiliges Programm am Sonntag, 7., und Montag, 8. August

Gute Laune und Stimmung sollen beim traditionellen Auer Dorffest der Freiwilligen Feuerwehr Au mit einem kurzweiligen und unterhaltsamen Programm im Mittelpunkt am Feuerwehrhaus stehen.

Gestartet wird am Sonntag, 7. August, als Familientag und beginnt ab 11 Uhr mit einem geselligen Mittagstisch. Für Unterhaltung sorgt die Auer Musi. Für Kinder stehen allerlei Möglichkeiten mit Spielen und Hüpfburg bereit, um die sich Mitglieder der Jugendfeuerwehr bemühen. Sowie steht das Mitfahren mit dem Feuerwehrauto auf dem Programm. Eltern und Erwachsene können sich bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen vergnügliche Stunden gönnen.

Die Aktive Mannschaft macht wie jedes Jahr eine spannende Einsatzvorführung (Action-Programm). Neben dem Kinderprogramm mit Spielen, Hüpfburg und Rundfahrten mit den Feuerwehrfahrzeugen zeigt die aktive Mannschaft der Auer Feuerwehr mehr Einblicke in den Einsatzdienst. Dabei stehen die Einsatzfahrzeuge zur Besichtigung und es wird anhand einer dargestellten Einsatzlage das Vorgehen zur Menschenrettung gezeigt. Wenn es um das Retten, Löschen, Bergen und Schützen geht, kann jeder helfen. Daher sind immer Neueinsteiger zwischen 18 und 60 Jahren gesucht, die jederzeit die Feuerwehrgrundausbildung durchlaufen können. Ab 12 Jahren kann bereits bei der Jugendfeuerwehr die spielerische und abwechslungsreiche Ausbildung gestartet werden.

Höhepunkt ist das traditionelle große Entenrennen im Aubach. Der erste Qualifikationslauf startet um 15 Uhr an der Dorfplatzbrücke am Kaufhaus nah und gut Stahl. Daran schließt sich die zweite Vorrunde sowie das spannende Finale an. Die Siegerehrung mit lukrativen Hauptpreisen und vielen anderen Sachpreisen ist für 19 Uhr geplant. Nicht abgeholte Gewinne kommen der Feuerwehr Au zugute. Ebenso ab 19 Uhr garantiert die „Mittenkirchner Musi“ Stimmung und Unterhaltung.

Natürlich sollen wieder viele Enten sich beteiligen und eiligst durch den Aubach gleiten. Karten gibt es ab sofort zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten in Au bei „nah und gut“ – Stahl sowie im Schwimmbad Au.Der Erlös kommt ausschließlich der Feuerwehr Au zur Bewältigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit zu gute. Entsprechend lohnt sich unter dem Motto „Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr“ der kleine Beitrag von 2,50 Euro.

Montag, 8. August lädt die Feuerwehr Au zum Kesselfleischessen. Beginn ist 18.30 Uhr. Die musikalische Beilage serviert ‚,SchodseitBlech‘‘.

Anzeige
Edeka