„Zusammengewachsen“

16.02.2021 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Ausstellung in Karolinenkirche in Großkarolinenfeld

Noch bis zum 7. März zeigt der Künstler Thomas Breitenfeld einige seiner Werke in der Karolinenkirche in Großkarolinenfeld.

Der Münchner Künstler arbeitet vorwiegend mit Holz. Mit einer Bandsäge schneidet er aus massiven Blöcken einzelne Schichten heraus, damit diese neu zusammengefügt in den Raum wachsen. Mal erinnern die Gebilde an Hörner und Geweihe, mal eher an Tiere mit gewundenen Hälsen oder an Schneckenhäuser. Die organischen, in dem Raum wachsenden Skulpturen sind fragil und stabil zugleich. Zusammengehalten werden die Schichten durch denselben Werkstoff Holz: Was von der Ferne wie Stacheln eines Panzers erscheinen kann, sind schlichte Zahnstocher, von Hand zusammengesteckt.

Die Ausstellung steht unter dem Motto „Zusammengewachsen“ und ist bis Anfang März täglich von 8 bis 18 Uhr zu sehen.

Related Posts

Comments are closed.

« »