„Zusammenarbeit statt Alleingänge“

12.12.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Blockabfertigung im Inntal: Bessere Voraussetzungen schaffen

Die von Tirol kürzlich durchgeführten Lkw-Blockabfertigungen sowie deren voraussichtliche Weiterführung 2018 sind keine geeigneten Antworten auf die Herausforderungen im alpenquerenden Güterverkehr, die Industrie- und Handelskammer (IHK)
Zu diesem Ergebnis kommt die IHK für München und Oberbayern. „Anstelle von solchen nicht abgestimmten Alleingängen brauchen wir in Transitfragen eine grenzübergreifende Strategie von München bis Verona. Ein lösungsorientierter und konstruktiver Dialog muss dabei alle Interessen berücksichtigen. Blockabfertigungen führen bei den Unternehmen zu erheblichen Zeit- und Umsatzeinbußen und erschweren die Planungen“, stellt IHK-Vizepräsident Georg Dettendorfer fest.

Related Posts

Comments are closed.

« »