Spektakuläre Szenen erwarten die Besucher. Foto: re

„Zucker für die Augen“

28.02.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

20. Kajakfilmfestival am Samstag, 11. März, 18.30 Uhr, im KU‘KO Rosenheim – Dreimal zwei Karten zu gewinnen

Auch 2017 präsentiert der Filmemacher, Abenteurer und Extrem-Paddler Olaf Obsommer wieder die besten Kajakfilme der Welt auf der großen Bühne und zwar am Samstag, 11. März, ab 18.30 Uhr, im KU‘KO Rosenheim.

Ein Highlight des 20. Kajakfilmfestivals ist „Afghanistan“, ein Film fünf junger Briten über Wildwasser-Paddeln im Panschir-Tal. Ein Muss für alle, die einen anderen Blick auf das von Krisen zerrüttete Land am Hindukusch bekommen wollen.
Und auch ansonsten hat das Programm wieder alle Facetten des Kanusports zu bieten: Extreme Expeditionen, spannende Lebensschicksale und auch die sanften Seiten des Paddelns kommen nicht zu kurz. In satten 160 Minuten Spielzeit dreht sich alles um Leidenschaft, Action, Abenteuer, Adrenalin und Freundschaften – Schauplätze sind die schönsten Landschaften unseres Planeten. Die Reise geht von Nepal über die USA, Kanada, China, Russland, Norwegen und Chile bis nach Afghanistan.

Das Festival ist nun schon seit 20 Jahren der Szenetreff für Paddler, vor und nach dem Programm lässt sich bei der Produktausstellung der Firmen Lettmann, Spade und Prijon vortrefflich über die neuesten Trends und Entwicklungen fachsimpeln. Zum 20-jährigen Jubiläum gibt es außerdem eine XXL-Tombola mit tollen Sachpreisen und eine große Aftershow-Party im Kajak-Klub Rosenheim.

Alle Informationen gibt es im Internet unter www.kajakfilmfestival.de. Karten gibt es im Vorverkauf im Kultur- und Kongresszentrum, bei Montagne Sport und im Prijon Sportshop in Rosenheim.
An unsere Leser verlosen wir für diese Veranstaltung dreimal zwei Karten. Schicken Sie einfach bis Dienstag, 7. März, eine Postkarte an echo, Hafnerstraße 8, 83022 Rosenheim, ein Fax an die Nummer 0 80 31/1 70 04 oder eine E-Mail an info@echo-rosenheim.de. Kennwort ist „Kajak“, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse und Telefonnummer bei der Einsendung anzugeben!

Related Posts

Comments are closed.

« »