Pablo Picasso begründete den Kubismus mit. Dieses Werk von Juan Gris ist eine Hommage an den Künstler.

Zeitgeschichtliches Panoptikum: 1900 – 1913

23.09.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Studium Generale Kolbermoor im Herbst 2014

Das Studium Generale der VHS Kolbermoor im aktuellen Herbst-Semester befasst sich mit einer der spannendsten Epochen der deutschen Kulturgeschichte: Mit der Zeit nach der Wende ins 20. Jahrhundert.

Die Zeit nach der Wende ins 20. Jahrhundert war eine der produktivsten, kreativsten und explosivsten Phasen in Deutschland: Das Denken, die Malerei, Musik, Dichtkunst werden quasi neu erfunden. Technische Entwicklungen, das Vorwärtsdringen der Wissenschaft in neue Gebiete beflügeln zudem den Himmelsritt der Künstler. Jäh wurde diese wahre Explosion kreativer Energie durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs unterbrochen.

In vielen Medien und Publikationen werden derzeit Verlauf und Konstellationen des Ersten Weltkriegs durchleuchtet; die VHS Kolbermoor möchte vor Ort ihren Beitrag zum Verständnis der „Logik des Krieges“ durch eine Erhellung der Entwicklungen und Voraussetzungen dieser „Urkatastrophe“ leisten.

Das Studium Generale setzt sich aus acht Einzelvorträgen, einer Filmvorführung und einer abschließenden Konzert-Matinee der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor zusammen. Jede Veranstaltung kann einzeln und ohne Voranmeldung besucht werden; beim Erwerb der Gesamtkarte kommt jedoch eine Ermäßigung gegenüber dem Einzelkauf zum Tragen.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Alle Veranstaltungen – außer der Konzert-Matinee – beginnen um 19.30 Uhr und finden im Rathaus Kolbermoor statt.

–  „Die wunderbare Welt des Albert Kahn“; Dokumentation europäische und orientalische Kulturen aus Farbfoto- und Filmarchiv Anfang des 20. Jahrhunderts; Filmvorführung, gebührenfrei, Donnerstag, 25. September.

–  Denken im Umbruch: Philosophie zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Dr. Stefan Schmitt, Donnerstag, 2. Oktober.

–  Wissenschaft an der Wende: Konflikte und Brüche im Weltbild; Martin Schneider M.A., Mittwoch, 8. Oktober.

–  Pioniere des 20. Jahrhunderts: Technik zwischen Mobilität und Macht; Martin Schneider M.A., Mittwoch, 15. Oktober.
–  Kunst im Aufbruch I: Jugendstil, Deutscher Impressionismus, Expressionismus, Fauvismus; Dr. Stefan Schmitt, Mittwoch, 22. Oktober.
–  Kunst im Aufbruch II: Kubismus, Futurismus, Russische Avantgarde; Dr. Stefan Schmitt, Mittwoch, 29. Oktober.

–  Klangwelten erobern: Entwicklungen in der Musik; Michael Keul, Donnerstag, 6. November.

–  Innenansichten des Deutschen Reiches – am Vorabend des Ersten Weltkriegs; Martin Schneider M.A., Mittwoch, 12. November.

–  Das Deutsche Reich – ein Koloss auf tönernen Füßen? Rolf Gajewski, Donnerstag, 20. November.

–  Metamorphose und Erneuerung: Die Musik auf dem Weg in die Moderne; Matinée der Sing- und Musikschule Kolbermoor mit Werken aus dem Kreis der Spätromantik, des Impressionismus und der Moderne, Matinee am Sonntag, 23. November, 10.30 Uhr, Sing- und Musikschule Kolbermoor, gebührenfrei.

Related Posts

Comments are closed.

« »