Kaya Yanar

Wortspielakrobat Astor und Weltenbummler Yanar

09.07.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Zwei brandneue Programme beim Sinnflut-Festival

Willi Astor und Kaya Yanar, zwei komödiantische Künstler der Extraklasse, präsentieren sich mit ihren neuen Programmen beim Sinnflut-Festival am Festplatz Erding.

„Nachlachende Frohstoffe“ gibt es für die Besucher am Mittwoch, 30. Juli, mit Willy Astor. Der komödiantische Fixstern des Südens ist auch in seinem neuen Programm als glänzender Wortspielakrobat unterwegs und spielt Lieder, so schön wie Reinhard Mey. „Mein Hund der Gerd“ ist ein Song, bei dem alle Hundefans an Willys Leine lauschen. Astors Credo: „Albernheit verhindert den Ernst der Lage“ – schon allein darum sollte man sich diesen Abend beim Münchner Fühlersofen gönnen. Seine Bandbreite ist so groß wie 99 Duftjargons.

„Nachlachende Frohstoffe“ – ein echt witziger Wörtersee auf Flegelstufe 8. Vom Poetry-Slam-Rap „Meine Taube heißt Joachim“ bis zum Dada-Song „Missouri Missouri“ ist alles dabei. Das Ganze unterlegt mit feinem Gitarrenspiel ganz im Stile seines großen Vorbildes Fredl Fesl.

Auf eine Weltreise nimmt am Tag darauf, Donnerstag, 31. Juli, dann Kaya Yanar die Zuhörer mit. „Around the World – Wenn Kaya eine Reise tut“. Der Weltenbummler unter den Comedians geht mit seinem brandneuen Programm auf Tour „Around the World“: Kaya Yanars neues Bühnenprogramm hält exakt, was es verspricht – und bietet noch so viel mehr. Der Weltenbummler unter den Comedians hat Kontinente wie Asien, Amerika und Europa bereist und – wie könnte es anders sein – die schrägsten Abenteuer erlebt. Denn die Frau fürs Leben hat Kaya Yanar zwar endlich gefunden, aber das Fernweh ist geblieben. Kaya Yanar beobachtet Sprachen, Kulturen und Menschen so eingehend, dass er deren Marotten auf den Punkt nachzeichnen kann.

Karten für Kaya Yanar und Willy Astor gibt es an folgenden VVK-Stellen: Sinnflut Onlineshop unter www.sinnflut.biz und bei Musicworld, Erding (Telefon 0 81 22-8 40 81).
Unter unseren Lesern verlosen wir für jede Veranstaltung zweimal zwei Karten. Wer sie gewinnen möchte, sendet das Stichwort „Sinnflut“ per Mail an info@echo-rosenheim.de, per Fax an 0 80 31/170 04 oder per Post an echo-Wochenzeitung, Hafnerstraße 8, 83022 Rosenheim. Einsendeschluss ist Freitag, 18. Juli der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Related Posts

Comments are closed.

« »