Das freundliche und engagierte Team der Kinderkrippe (von links): Julia Goßner, Lisa Varga, Annette Galler (Leitung) und Beate Richter. Foto: re

Willkommen bei den Studentenflöhen

04.06.2014 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Kinderkrippe für die Kinder der Studierenden und Mitarbeiter der Hochschule

Studieren und gleichzeitig ein kleines Kind versorgen – das ist eine unglaublich große Herausforderung für junge Mütter und Väter. Wer kann das Kleinkind betreuen während der Vorlesungszeit, Praktika oder wenn man sich intensiv auf Prüfungen vorbereiten muss – diese Frage stellt sich immer wieder. In Rosenheim gibt es für die Studierenden an der Hochschule schon seit 1992 die optimale Lösung: Die Kinderkrippe ,,Studentenflöhe“, die unweit der FH gelegen und spielend leicht zu Fuß erreichbar ist. Neben den Kindern von Studierenden steht die Einrichtung auch dem Nachwuchs der Hochschulangestellten zur Verfügung. Träger der Einrichtung ist der Trägerverein Studentische Eltern-Kind-Initiativen e.V. des Studentenwerks München.

Nach einer einjährigen Umbau- und Renovierungsphase wurde die helle, freundlich und liebevoll gestaltete Einrichtung um eine Gruppe erweitert. Das Gebäude besticht durch liebevolle, kindgerechte bauliche Details, die Inneneinrichtung durch ein abwechslungsreiches Erfahrungs- und Spielangebot. Während der Umbauphase waren die Kinder und das Erzieherinnen-Team im angrenzenden ,,Café Sinnlos“ untergebracht. ,,Wir haben diese Herausforderung dank großartiger Unterstützung aller Beteiligten, der Hochschule, der Elterinitiative und des Trägervereins des Studentenwerks hervorragend bewältigen können“, erinnert sich Annette Galler, die Einrichtungsleiterin an diese Zeit. Am 1. Januar diesen Jahres konnten dann die umgebauten und grundlegend sanierten Räume wieder bezogen werden, die nunmehr Platz für zwei Gruppen mit jeweils zwölf Kleinkindern bieten.

,,Wir legen großen Wert darauf, den uns anvertrauten Kindern durch Rituale und einem regelmäßigen Tagesrhythmus Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln“, so Annette Galler. So habe jedes Kind einen festen Schlafplatz im Ruheraum, wo sein vertrautes Kuscheltier und seine Decke bereitliegen. Mit viel Einfühlungsvermögen und Gelassenheit versuchen die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes einzugehen. ,,Dabei wollen wir aber auch das Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit der Kleinen fördern. Wir bestärken sie darin, selbst die Welt zu entdecken und ihre Erfahrungen im geschützten Rahmen zu machen“, so Annette Galler. Dazu gehört es natürlich auch, mit allen Sinnen und bei jedem Wetter die Natur zu erleben, egal ob im wunderschön gestalteten Garten der Kinderkrippe oder bei den regelmäßigen Waldtagen.

Engagierte Elterninitiative

Um den Kindern ein optimales Umfeld und beste Betreuung geben zu können, setzt das Team der Kinderkrippe „Studentenflöhe“ auf eine intensive Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten. ,,Wir haben wirklich eine sehr rührige und engagierte Elterninitiative, die sich tatkräftig einbringt und uns bei so vielen Gelegenheiten, etwa beim Umzug nach dem Umbau, geholfen hat“, freut sich Annette Galler. ff

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.etgworld.com canada goose outlet