Robert Buendowski und Alexander Gigla im Griffkampf.

Wenig Masse mit guter Klasse

04.06.2014 • Aktuelles, Sport

Robert Buendowski vom TuS Bad Aibling dritter bei süddeutschen Meisterschaft

Kürzlich fanden die Judo-Gebietsmeisterschaften der Männer und Frauen in Großhadern statt. Für den Tus Bad Aibling war Buendowski einziger Starter. Insgesamt war das Starterfeld überschaubar, aber die einzelnen Kämpfer hatten Qualität. In der Klasse bis 90 Kilogramm kämpften neun Teilnehmer um den Titel des süddeutschen Meisters. Gleich im Auftaktkampf musste Buendowski gegen seinen alten Widersacher Alexander Gigla aus Peiting antreten. Es wurde ein irrer Kampf.

Zunächst konterte Buendowski einen Angriff seines Kontrahenten voll und erhielt eine hohe Wurfwertung. „Hier hätte der Kampf eigentlich schon vorbei sein müssen, denn Gigla landete voll auf dem Rücken. Die Kampfrichter entschieden leider anders“, sagte Trainer Holger Bültermann. In dem völlig offenen Kampf wurde Gigla immer stärker und brachte Robert Buendowski heftig in Bedrängnis. Es folgten erst der Wazaari-Ausgleich und danach der Vorzeitige Sieg von Gigla mit herrlicher Fußstopper-Technik. Damit musste Robert Buendowski in die Trostrunde. Sebastian Mayr aus Friedberg machte es Robert ebenfalls nicht leicht. Beide Kämpfer mit offenem Visier holten hohe Wurfwertungen. Mayr mit Schulterwurf, Buendowski mit Konter. Nach einem eher verzweifelten Wurfansatz von Mayr nutzte Robert seine Chance im Boden und würgte den Friedberger ab und zog ins kleine Finale ein.

Ivan Rodriguez aus Königsbrunn wartete hier bereits. Dieser tat sich im Turnierverlauf durch sehr defensive Kampf-Taktik und hervorragender Bodenarbeit hervor. Robert Buendowski war gewarnt und vermied deshalb größtenteils den Bodenkampf auf Geheiß seines Trainers. Eine kleine Wertung durch schöne Überdrehertechnik im Stand brachte Buendowski auf die Siegerstraße. Diese glich Rodriguez zwar aus, aber der erhebliche Aufwand dafür zeigte Spuren. Dem harten Griffkampf hatte er nichts mehr entgegenzusetzen.
Robert Buendowski wurde schlussendlich mit der Bronze-Medaille für diesen harten Turniertag belohnt .

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags