Miteinander eine Welt gestalten.

Welt Sicht – Weit Sicht

10.10.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Ausstellung und Benefizkonzerte der Caritas

„Welt Sicht – Weit Sicht: Miteinander eine Welt gestalten“ so lautet das Thema einer vierwöchigen Bilderausstellung vom 28. Oktober bis zum 25. November in der Kirche St. Nikolaus in Rosenheim.

Denn: Jedes Problem, das irgendwo in der Welt entsteht, wird irgendwann auch unser Problem sein. Jede positive Veränderung wird sich auch bei uns positiv auswirken.

Afrika ist ein Herkunftskontinent vieler Flüchtlinge, die weitaus größere Anzahl Menschen aber flieht innerhalb Afrikas in die dortigen Nachbarländer. Wesentlich ist, die Lebenssituationen in den Herkunftsländern zu verbessern und so die eigentlichen Fluchtursachen zu mindern.
Darauf will die Caritas in Kooperation mit dem Künstler Marian Kretschmer und dem Verein „Marafiki wa Afrika“ aufmerksam machen. Gemeinsam soll ein lokales Bildungsprojekt für Mädchen in Tansania unterstützt werden und so ein kleiner Beitrag für eine starke, selbstbefähigte und gleichberechtigte Gesellschaft geleistet werden.

Die Besucher können die eindrucksvollen Gemälde und Fotografien sowie die Geschichten, die dahinter stehen auf sich wirken lassen und die Gelegenheit nutzen, um mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen und zudem mehr über das vielseitige, begleitende Rahmenprogramm zu erfahren. Neben zahlreichen Kreativ-Workshops, Vorträgen, Lesungen für Jung und Alt werden im Ausstellungszeitraum außerdem zwei Benefizkonzerte stattfinden:

Am Sonntag, 5. November, spielen „The Movement“ and „The Salty Seeds“ in der Astakneipe in Rosenheim (Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten) und am Sonntag, 19. November, bringt das Martina Eisenreich Quintett sein neues Programm „Paper Moon“ im Saal des Stadtjugendrings/Rosenheim. Eintrittskarten für dieses Konzert gibt es bei allen Caritas-Zentren oder über E-Mail an czrosenheim@caritasmuenchen.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »