Warnung vor falschen Mietinteressenten

24.10.2016 • Aktuelles, Kurznachrichten

Nicht auf E-Mails reagieren

In letzter Zeit werden vermehrt Inserenten von Mietwohnungen per Internet/E-Mail aus dem Ausland (meist Afghanistan, Syrien) kontaktiert.

Es wird Interesse an der Wohnung gezeigt, da ein Umzug aus dem Ausland nach Deutschland erfolgen soll. Im weiteren Verlauf wird versucht Vertrauen aufzubauen. Der Vermieter wird unter diversen Vorwänden gebeten, Geld auf sein Konto überweisen zu lassen. Von dieser meist nicht unerheblichen Summe dürfe der Kontoinhaber 20 Prozent behalten. Die ganze Transaktion wäre ohne Gefahren und Aufwand.

Keine Daten preisgeben!

Die Polizei warnt davor, auf diese E-Mails zu reagieren oder seine Kontodaten preiszugeben. Sie werden für Betrügereien benötigt, Geld erhält man nicht.

Related Posts

Comments are closed.

« »