„Passt!“: Beim Besuch im echo in der Rosenheimer Hafnerstraße probierte Leon Etemi natürlich auch den echo-Briefkasten aus.

„Das wäre was für mich!“

30.04.2019 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Warum echo-Verteiler Leon Etemi mit Eifer bei der Sache ist

Was täten wir nur ohne unsere fleißigen echo-Austräger. Sie bringen unser Blatt, ob es stürmt oder schneit, in die Briefkästen unserer treuen Leser. Sie tragen die Verantwortung dafür, dass die Nachrichten aus Stadt und Landkreis zu denen kommen, für die wir sie veröffentlichen. Umso mehr freut es uns, wenn neue Verteiler dazu kommen.

Seit Jahresanfang ist Leon Etemi mit an Bord. Der 14-Jährige verteilt unser echo am Rosenheimer Mitterfeld und Umgebung. „Ich hatte mir schon früher überlegt, das echo zu verteilen. Denn als ich noch auf dem Land wohnte und andere Jugendliche Zeitungen austragen sah, dachte ich mir, das wäre auch etwas für mich“, sagt Leon auf die Frage, wie er dazu gekommen ist. Gebremst hat ihn nur die altersbedingte Einschränkung, denn erst ab dem Alter von 14 Jahren kann es losgehen.

Die ersten Erfahrungen von Leon sind durchwegs positiv: „Ich habe mich gefreut, was Neues machen zu können – und natürlich auch darüber, dass mein Taschengeld aufgebessert wird. So kann ich jetzt schon anfangen, etwas zu sparen, zum Beispiel für den Führerschein“.
Auch den Kontakt mit unseren Lesern scheut Leon Etemi nicht, und kann berichten, dass er beim Austragen schon etliche nette Leute kennengelernt hat.
Nebenbei bemerkt er, dass sein neuer Job auch mit der Schule gut vereinbar ist, denn die möchte er nicht vernachlässigen. Das ist natürlich auch Vater Agim Etemi ein Anliegen. Ein wenig stolz ist er auf seinen Sohn, der mit seinem neuen Job auch lernt, Verantwortung zu übernehmen. „Und es ist auch ein bisschen eine Vorbereitung darauf, dass das Geld nicht von selbst kommt“, meint er.

Leon Etemi möchte auf jeden Fall noch lange das echo austragen. Und demnächst wird noch weitere Verstärkung aus der Familie kommen, denn Bruder Dion wird in diesem Jahr 14 und steht schon in den Startlöchern, um das Austrägerteam für unsere echo Wochenzeitung weiter zu verstärken.
Wir sagen Leon stellvertretend für all unsere Austräger ein großes „Dankeschön“ für den Einsatz, damit das echo jede Woche pünktlich zu den Lesern kommt!
Wer Interesse hat, das echo zu verteilen, der kann sich gerne bei unserer Partnerfirma Prospekt Express melden, die für uns den Vertrieb organisiert. Infos gibt es unter der Telefonnummer 0 80 31/90189-0 oder im Internet unter www.prospekt-express.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »