Vortrag über die Pioniere der Technik zur Jahrhundertwende

08.10.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

„Euphorie zwischen Mobilität und Macht“ bei der vhs Kolbermoor

Der Historiker und Buchautor Martin Schneider referiert am 15. Oktober um 19.30 Uhr im Rathaus Kolbermoor auf Einladung der vhs Kolbermoor über einen weiteren spannenden Aspekt des frühen 20. Jahrhunderts: Die rasante Entwicklung der technischen Möglichkeiten – und ihrer Problematik.

Die Ingenieure konnten zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf das schier grenzenlose Vertrauen von Bevölkerung und Politik in die Technik setzen. Das Automobil wurde durch Henry Ford in Amerika zur Massenware (1908), Ferdinand Graf von Zeppelin startete das erste brauch- und lenkbare Luftschiff in Friedrichshafen (1900) und die Gebrüder Wright unternahmen die ersten Motorflüge.

Der Ausbau von Telegrafen- und Telefonnetzen ließ die Welt „schrumpfen“. Riesige Passagierschiffe waren begehrte nationale Prestigeobjekte; das militärische Pendant dazu waren Großkampfschiffe. Der Vortrag skizziert eine Zeit, deren Motto das „Schneller, höher, größer und weiter!“ war. Sie zog überzeugt von der technischen Überlegenheit der eigenen Nation in den Ersten Weltkrieg.

Karten gibt es im Rathaus Kolbermoor und an der Abendkasse.

Information und Anmeldung bei der vhs Kolbermoor, Telefon 0 80 31/9 83 38, und im Internet unter www. vhs-kolbermoor.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet