Vier Bands beim „SoundCheck“

14.02.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Nachwuchsbandfestival im Gemeindesaal der Erlöserkirche

Vier Bands werden am 18. Februar ab 19 Uhr beim „SoundCheck“, dem Nachwuchsbandfestival des Evangelischen Jugendwerks Rosenheim spielen. Die Musikrichtungen sind erstaunlich vielfältig.
„Headliner“ des Abends im Gemeindehaus der Rosenheimer Erlöserkirche ist die Band „Droitwich“. Ihre Songs sind hausgemacht und stammen aus der eigenen Feder. Authentische und ehrliche Songtexte mit einer kraftvollen Portion Rock und einem Extra an Coolness sorgen für eine Idealmischung an genialen Songs.

Für die Band Secondhandheroes, die leider aus privaten Gründen ausfällt, springt kurzfristig Café Jagdhaus ein. Was immer sie auch spielen und covern – Ska ist ihr Ding.
Davor haben die Kreuzrapper einen ganz anderen Musikstil im Angebot. Wer Rap liebt und Freude an witzigen Texten hat, der kann sich hier vergnügen. Die Kreuzrapper sind an sich Jugendleiter die in der Kreuzkirche in München aktiv sind.

Ganz neu hat sich DiDje-Traum gegründet. Sie eröffnen das Nachwuchsbandfestival mit australischen Klängen. Zu hören sind, neben afrikanischen Djembe-Trommeln und Didgeridoos sogar eine Didgeridooschnecke. Durch die feurigen Rhythmen und fremden Klänge heizen sie dem Saal so richtig ein.

Das Evangelische Jugendwerk möchte mit diesem traditionsreichen Festival Nachwuchsbands eine Bühne geben. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Getränke und Snacks können zu jugendfreundlichen Preisen erworben werden.

Related Posts

Comments are closed.

« »