Die Zeichnung „Weiblicher Akt 4“ von Margit Piffer.

„Vielschichtig“

30.10.2018 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Die Tiroler Künstlerin Margit Piffer stellt in der Galerie im Alten Feuerwehrhaus des Kunstvereins Bad Aibling aus

r die Ausstellung, vielschichtig ist auch das Werk der Künstlerin Margit Piffer.
Seit 1998 stellt die Tirolerin national und international aus. Beschäftigt sie sich zwischen 1993 und 1995 vorwiegend mit Aquarellen, richtet sie ihr Augenmerk danach auf Zeichnungen und Grafiken. Dies, so erklärt auch die Kunsthistorikerin Helga Reichart, sei „das Zentrum ihres Künstlertums“. Und weiter: „Piffers Arbeiten scheinen die Begeisterung der Malerin während ihrer Entstehung noch in sich zu tragen. Die Begegnung mit diesen Blättern baut häufig eine enge Beziehung zwischen Kunstwerk und Betrachter auf, das dem Gefühl Raum gibt, man sei selbst beim Schöpfungsakt dabei gewesen.“

In der Ausstellung werden abstrakte Bilder in Mischtechnik und Grafiken aus ihrem Portfolio zu sehen sein. Die Werke können bis 11. November immer samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr bewundert werden.

Related Posts

Comments are closed.

« »