Stilvoller Schmuck.

Verschenken oder selber behalten

17.11.2015 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

„Kunst und Handwerk“ in Rosenheim vom 20. bis zum 22. November

Verschenken oder selber behalten? Die Besucher von Kunst und Handwerk stehen immer wieder vor derselben schwierigen Entscheidung – in diesem Jahr wird es nicht anders sein. 40 Kunsthandwerker und Künstler präsentieren in der Ausstellung von Freitag, 20. bis Sonntag, 22. November, in den Räumen der Städtischen Galerie Rosenheim, Max-Bram-Platz 2, originelle und hochwertige Stücke.
Das Angebot umfasst Goldschmiedekunst, Keramik, Textilkunst, Lederwaren, Taschen, Glaskunst, handgefertigte Papeterie, Malerei, Grafik und vieles mehr. Die Anbieter zeigen keine Allerweltsstücke, sondern praktische, individuelle Alltagsgegenstände und außergewöhnliche Kunstobjekte. Eine Jury des Kunstvereins hat neben alten Bekannten wieder viele neue Gewerke und Anbieter ausgewählt. Die vom Kunstverein jährlich organisierte Verkaufsausstellung hat eine lange Tradition. Ihr Bekanntheitsgrad reicht weit über die Region hinaus.

Ein kleines Galeriecafé und das hochkarätige musikalische Begleitprogramm machen die drei Tage zu einem vielseitigen Kulturerlebnis, bei dem Schauen und Genießen ebenso wichtig sind wie der Erwerb seltener Einzelstücke.

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer eröffnet die Ausstellung am Freitag, 20. November, um 18 Uhr zusammen mit Peter Weigel, Vorstandsmitglied des Kunstvereins. Um 19 Uhr musiziert Hans Kohlbrenner mit seiner Zither. Am Samstag, 11 Uhr, werden Mulo Francel und Evelyn Huber mit „Tango Lyrico“ das Musikprogramm gestalten. Am Sonntag, um 11 Uhr, unterhält das Duo „Cafe del Mundo“. Die beiden Musiker, Jan Pascal und Alexander Kilian, sind zwei Virtuosen der Flamenco-Gitarre.
Geöffnet ist die Ausstellung am Freitag von 18 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www. kunstverein-rosenheim.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »