Wer kennt sie nicht, die sympathische und beliebte Moderatorin des bayerischen Rundfunks? Foto: Gisela Schober

Ungezwungenes Miteinander

28.08.2018 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Carolin Reiber übergibt neues Bankerl an Aschau i. Chiemgau

Preisfrage: Welche beiden Orte in Deutschland haben die höchste Bankdichte? Kenner wissen natürlich sofort, dass die richtige Antwort hierauf Frankfurt und Aschau ist, denn in Frankfurt gibt es gut 200 Banken, in Aschau aber ebensoviel Bänke, weshalb es sich auch das Bankerldorf nennt. Keine gewöhnlichen Sitzbänke übrigens, sondern jede individuell aufgebaut, viele mit Schalk und Hintersinn gestaltet, manche mit einer atemberaubenden Aussicht beschenkt. Kürzlich ist eine neue eingeweiht worden, sie steht direkt an der Prien, knapp fünf Minuten von der Tourist-Info entfernt. Spenderin der Bank: die BR-Fernsehgröße Carolin Reiber. Damit kommt zu Bänken wie der Naschkatzerlbank, der Rumpelstilzchen Bank oder der Dorfladen-Ratsch-Bank nun auch eine Carolin-Reiber- Bank. Für sie ist diese Idee des ungezwungenen Miteinanders inmitten einer wunderschönen Landschaft genau das, was Aschau samt seinen Bankerln für sie liebenswert macht. Und genau deshalb hat sie sich für den Standort ihrer Bank das Ufer der Prien ausgesucht.
Johannes Thomae

Related Posts

Comments are closed.

« »