„Unfallchirurgie und Orthopädie – zusammen stark!“

09.02.2016 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Zusammenschluss beider Fachbereiche am RoMed Klinikum Rosenheim

Die spezialisierte Zusammenarbeit von Unfallchirurgen und Orthopäden ermöglicht eine optimale Behandlung von Verletzungen und Krankheiten des gesamten Bewegungsapparates. Am 1. Januar 2016 wurden deshalb die Abteilungen Unfallchirurgie und Orthopädie unter der organisatorischen Leitung von Prof. Dr. Gerd Regel zu einer gemeinsamen Klinik am RoMed Klinikum Rosenheim zusammengefasst.

Departmentstruktur

Mit dem Zusammenschluss beider Fachbereiche wurde gleichzeitig die sogenannte Departmentstruktur ausgeweitet. Departments sind spezialisierte Bereiche innerhalb einer Klinik, in denen die Departmentleiter die medizinische Verantwortung für ihr Spezialgebiet tragen. Neben den in der Klinik für Unfallchirurgie bereits vorhandenen Departments, nämlich der Handchirurgie unter der Leitung von Dr. Ute Rauner und der Fußchirurgie unter der Leitung von Dr. Thomas Endres, kommen in der neu gebildeten Klinik zwei spezialisierte Bereiche dazu.

So gibt es nunmehr ein Department für Arthroskopie, Sportorthopädie und Physikalische Therapie. Mit Dr. Gerhard Reif übernimmt ein erfahrener Spezialist die Leitung. Der Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und physikalische Therapie ist seit über 27 Jahren als Oberarzt am RoMed Klinikum Rosenheim tätig. Zusätzlich ist Dr. Reif auch Instruktor der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA). Diesen Titel erhalten nur Ärzte mit besonderer Expertise in diagnostischer und operativer Arthroskopie.

Ein weiteres Department wurde für das Spezialgebiet der Endoprothetik unter der Leitung von Andreas Unsin gegründet. Der Facharzt für Orthopädie und Chirurgie ist bereits seit 2002 mit der RoMed Klinik Prien am Chiemsee eng verbunden und hat dort die orthopädische Chirurgie aufgebaut. Seit 2004 führt er eine Privatpraxis in Brannenburg und seit 2009 eine eigene Praxis im Gesundheitszentrum an der RoMed Klinik Prien.

Für beide Departments gilt, dass Termine wie bisher unter der Telefonnummer 0 80 31/ 3 65 34 01 vereinbart werden können.

Related Posts

Comments are closed.

« »