Unbekanntes Christentum

07.03.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Vortrag am Montag, 13. März, 19.30 Uhr, in Rosenheim

Unbekanntes Christentum: In den Evangelien steckt mehr, als wir ahnen. Dr. Konrad Dietzfelbinger hat die biblischen Evangelien studiert und dabei versucht, sie frei von Begrenzungen durch Dogmen, Verkrustungen und Verflachungen einer zweitausendjährigen Religionsgeschichte zu verstehen. Ihre tiefe Spiritualität hat er in vielen Büchern beschrieben. Und er hat die gnostischen Evangelien, die 1945 im oberägyptischen Nag Hammadi gefunden wurden, ebenfalls genau gelesen. Aus ihnen hat er einen Aspekt des Christentums herausgearbeitet, der weithin unbekannt ist: Hier sehen wir den Menschen im Zwiespalt zwischen Zeit und Ewigkeit, auf der Suche nach seinem wahren Selbst. Insbesondere das Evangelium nach Philippus zeigt den damit verbundenen spirituellen Weg besonders klar.
Am Montag, 13. März, um 19.30 Uhr hält der Autor einen Vortrag über dieses Evangelium in der Heilpraktikerschule Paracelsus, Bahnhofstraße 15, Salinplatz, 83022 Rosenheim. Der Eintritt ist frei.

Related Posts

Comments are closed.

« »