Umleitungen in Kolbermoor

23.06.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Verspätungen für Linien 8 und 9 unvermeidlich

Eine unglückliche Kombination aus diversen Baumaßnahmen sorgt in Kolbermoor für den Verkehrs-Super-Gau. Der Linienverkehr versucht den Verkehr aufrecht zu erhalten.

Die Sperrung der Schlösselstraße bringt im Aicherpark schon einigen Zusatzverkehr in Richtung Großkarolinenfeld und birgt Verspätungen für die Linie 8 und 9. Die westliche Mangfallbrücke musste auf 16 Tonnen gewichtsbeschränkt werden, daher müssen die Gelenkbusse ohnehin schon eine Umleitung fahren und die Fahrgäste Abfahrt 13.05 ab Rosenheim Stadtmitte gegebenenfalls an der Alten Spinnerei in den nachfolgenden Solobus der Linie 9 umsteigen.

Halbseitige Sperrung

Die halbseitige Sperrung mit Einbahnregelung auf der Staatsstraße beziehungsweise Umleitungsstrecke auch über den Aicherpark zwingt nun auch den Schwerlastverkehr über die Carl-Jordan-Straße und damit zum Rechts-Abbiegen an der Tankstelle – eigentlich bei dem Platz nicht möglich. Der Verkehr staut sich in jeder Richtung über die nächsten Knoten beziehungsweise Kreisverkehre zurück.

Die Linien 8 und 9 fahren stets pünktlich ab Rosenheim. Die Verspätungen im Aicherpark durch den massiven Verkehr sind leider unvermeidbar. Weiter fahren die Busse den normalen Linienweg über Kolbermoor Süd wieder retour zur Alten Spinnerei.

Derzeit greift die halbseitige Sperrung der Staatsstraße. Da das Stadtgebiet Kolbermoor die Blechlawine nicht mehr bewältigen kann, fahren alle Busse der Linie 8 und 9 nun ab der Alten Spinnerei über den Bahnübergang und Glasberg – bedienen die Haltestellen Am Tonwerk und auch Kolbermoorer Berg-/Flurstraße – die Busse kommen dann wieder an die reguläre Haltestelle Kolbermoor Rathaus. Die Haltestelle Kolbermoor Bahnhof kann stadteinwärts nicht mehr angefahren werden, hat aber auf der anderen Seite der Gleise an der Haltestelle Am Tonwerk einen Ersatz in nur 100 Metern Entfernung. Hier halten die Busse der Linien 8 und 9 im 30-MinutenTakt. Der Takt bezieht sich auf die Abfahrt, durch die Behinderungen sind aber Verzögerungen bis zu 60 Minuten möglich. Der Stadtverkehr setzt täglich zwei zusätzliche Verstärker ein, um wenigstens die Abfahrt in der Stadtmitte pünktlich zu halten.

Infos

Unter http://www.stadtverkehr.ro/linie-89.html sind nähere Information zu Fahrweg und ggf. tagesaktuelle Informationen im Internet verfügbar. Die Fahrgäste werden gebeten auf die Aushänge im Bus und die Informationen im Infotainment zu achten.

Related Posts

Comments are closed.

« »