Die Uhr tickt

10.03.2020 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Neue „Klima-Uhr“ an der Kirche St. Nikolaus

Neuerdings kann jeden Abend eine Projektion an der St. Nikolaus Kirche bestaunt werden. Es handelt sich dabei um eine „Klima-Uhr“, die anzeigt, wie viel Zeit die Menschheit noch hat, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Das ist eine Grenze, die zu überschreiten fatale Auswirkungen auf unsere Umwelt und die Zukunft hätte. Initiator des Projekts ist Bastian Trieb, der auch für den Bürgermeisterposten am Samerberg kandidiert. Er möchte damit ein Zeichen setzen und die Menschen wachrütteln. „Wenn wir weiterhin so viel CO2 ausstoßen wie in den vergangenen Jahren, dann bleiben uns weniger als acht Jahre, bis die Restmenge ausgeschöpft ist, um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen“, sagt er. Seine Idee stammt aus dem Internet. Dort gibt es schon länger CO2Uhren, die seiner Meinung nach aber zu wenig Beachtung bekommen.

Deshalb beschloss er, die Uhr an einer gut sichtbaren und prominenten Stelle zu platzieren. Nach kurzer Absprache mit Pfarrer Andres Zach stand der erfolgreichen Umsetzung des Projekts nichts mehr im Wege. Die Rückmeldungen durch die Bevölkerung sind außerdem durchwegs positiv. Die Uhr schaltet sich immer kurz nach Dämmerungseinbruch ein und um 23 Uhr wieder aus.

Im Fokus

Sie kann noch bis 29. März betrachtet werden. Bastian Trieb hofft, dass er bis dahin noch viele weitere zum Nachdenken anregt und das Problem Klimawandel noch mehr in den Fokus rückt.                                                                                                                                                                                                                 Valentin Kunst

 

 

Related Posts

Comments are closed.

« »