Pfiffige Einfälle, aktuelle politische und gesellschaftliche Themen witzig dargestellt – das macht den Faschingszug zu einem besonderen Erlebnis! Fotos: Ammelburger

Tolles Treiben in der Marktgemeinde

10.02.2015 • Aktuelles, Lk Rosenheim, Nachrichten

Großer Faschingszug am Sonntag, 15. Februar

Lustig, bunt und ausgelassen geht es in der Marktgemeinde Bad Endorf am Sonntag, 15. Februar zu. Denn dann zieht sich wieder der allseits beliebte und schon zur guten Tradition gewordene Faschingszug durch den Ort. Wie in den letzten Jahre auch können sich die großen und kleinen Besucher auf pfiffige, farbenprächtige Wägen, schwungvolle Musik und natürlich beste Stimmung freuen. Zugbeginn ist um 14 Uhr, die Strecke führt von der Chiemseestraße bis hin zur Kirche. Die Faschingsgilde Bad Endorf hat sich als Veranstalter wieder engagiert ins Zeug gelegt, um der ganzen Familie ein fröhliches Vergnügen zu bieten. Ausführliche Informationen und die Anmeldeunterlagen gibt es unter www.endorfer-faschingsgilde.de.

Den krönenden Abschluss des Festumzugs bildet übrigens auch heuer wieder das bunte Faschingstreiben ab etwa 16 Uhr zwischen Sparkasse und Schulstraße. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Doch der Festumzug ist nicht die einzige Gelegenheit, für die Endorfer Narren sich auszutoben: Am Sonntag, 8. Februar, sind die Senioren zur Faschingsfeier eingeladen. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Katholischen Pfarrheim. Alle tollen Frauen feiern am Unsinnigen Donnerstag, 12.2., ab 20 Uhr Weiberfasching im ,,Fohlenhof“. Die Kleinen sind dran am Samstag, 14. Februar, denn dann steigt der Kinderfasching der Gilde. Beginn ist um 13 Uhr im Premier Palace, Chiemseestraße 24.
Wer nach dem Faschingszug noch nicht nach Hause gehen will, dem sei die Party des TSV Bad Endorf ans Herz gelegt. Im Premier Palace kann man am 15. Februar einfach weiterfeiern…

Den Veranstaltungsreigen beschließt der Rosenmontagsball ab 20 Uhr im Fohlenhof. Hier wird auch nochmals die Prinzengarde mit ihrem schwungvollen Programm auftreten.

Related Posts

Comments are closed.

« »