Die Titelverteidiger vom stadtland impro 2013: Martin Selle und Andreas Hacker. Foto: fkn

Theatersport der Extraklasse

12.03.2014 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

„FINALE 7. stadtland Improcup“ im TAM-Ost

Das große Finale des stadtland Improcups in Rosenheim am 13. März 2014 ist angerichtet. Bereits zum 7. Mal begegnen sich im TAM-OST die besten Improtheaterspieler der Alpenregion zum Theatersport der Extraklasse. Die Herausforderung ist für alle gleich: per Zuruf aus dem Publikum blitzschnell dramatische Szenen und spontane Geschichten kreieren. Der Turniermodus macht den Improcup zur sportlichen Herausforderung für die Schauspieler eine Mischung aus Blitzschach, Instant Theater und Freestyle-Tanzwettbewerb. Wer dabei am schnellsten, lustigsten und besten improvisiert entscheidet allein das Publikum. Bis jetzt konnte der Titel und der Kuhpokal in der Improcup-Geschichte noch nie verteidigt werden. Die beiden Sieger von 2013 vom Improvisationstheater stadtland impro mit Martin Selle und Andreas Hacker wollen diesen Bann nun als erste brechen und ihren Titel erstmals verteidigen. Ihnen beiden stellen sich die Gewinner der Hauptrunde und damit sehr starke Konkurrenz. Das Team FKK aus Markt Schwaben mit Michael Siegert und dem Kabarettisten Sebastian Schlagenhaufer und dem Team „Pädagogisch Wertvoll“ mit Johannes Bockermann und der bayrischen Theaterinstanz Karin Killy aus Weyarn. Umrandet werden die Szenen von dem ebenfalls improvisierenden Musiker Lukas Maier aus Freising. Schiedsrichter und Moderator ist Tobias Zettelmeier von der Gruppe Bühnenpolka aus München, der selbst schon einmal den Cup in den Händen und weiß worauf es ankommt. Der Improcup – improvisiert, unkaschiert, Lachtränen garantiert.
Kartenbestellung und Restkarten unter Telefon 0 89/ 12 76 30 70, www.stadtlandimpro.de, und per Mail an info@ stadtlandimpro.de

Related Posts

Comments are closed.

« »