„Theaterinsel @Home“

30.11.2020 • Aktuelles, Kultur

Die Theaterinsel Rosenheim muss seit fast einem Monat stillliegen und das gesamte Ensemble vermisst es sein Publikum begrüßen zu dürfen. Dieser Herausforderung begegnet die Theaterinsel jetzt aber mit einem neuen, kreativen Konzept: Theaterinsel @Home.

Zwar ist es dem Theater nicht möglich, an neuen Produktionen zu arbeiten, jedoch entsteht aus der großen Not auch die Möglichkeit neue Wege zu beschreiten. So bietet die Theaterinsel im Dezember eine Variation an Aufzeichnungen vergangener Stücke an. Das Programm startet in die sogenannte „@Home Spielzeit“ mit den Publikumslieblingen: „Die Bakchen“ von Euripides in der Regie Marie E. Gartner und „Arsen und Spitzenhäubchen“ von Josef Kesselring, in der Regie Toni Müller, Daniel Burton und Luca Kronast-Reichert. Außerdem wird es auch Livestream-Angebote geben, beginnend mit dem Rosenslam@Home – dem Poetry Slam der Theaterinsel, begleitet von der Liveband „nussig“ – am 18. Dezember. Geplant sind auch Lesungen und Monolog Abende. Die Theaterinsel erhofft sich sehr mit ihrem @Home Angebot, die doch so stille Adventszeit mit Kunst und Kultur zu bereichern und dem Publikum Theater vom Sofa aus zu ermöglichen.
Start von Theaterinsel @Home mit den „Bakchen“ ist am 4. Dezember um 17 Uhr, weitere Aufführungstermine sind am Sonntag, 6., Freitag 11., Sonntag, 13., Dienstag 22. und Montag, 28. Dezember.

Aufführungstermine für Arsen und Spitzenhäubchen sind: Samstag, 5., Samstag, 12., Samstag 19., Sonntag, 20., Samstag 26., Sonntag 27., Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. Dezember. Alle Aufführungen können online von 17 bis 24 Uhr angeschaut werden. „Rosenslam@Home“ findet am Freitag, 18. Dezember, statt.
Genauere Informationen zu Theaterinsel @Home und die Möglichkeit zum Ticketkauf sind auf der Internetseite der Theaterinsel zu finden: theaterinsel.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »