Martin Gallop

„Tausendsassa wie im Buche “

02.08.2016 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Martin Gallop in der Werkstattbühne Heufeld am 1. Oktober

Martin Gallop ist ein Tausendsassa wie er im Buche steht. Songwriter, Produzent und Performer. Noch dazu hoffnungsloser Romantiker und „travelling Salesman“. Auf der Suche nach einer Art Erleuchtung kam der Kanadier 1983 das erste Mal nach Deutschland und blieb. Neben seinen Arbeiten mit und für andere, etwa Udo Lindenberg oder Annett Louisan, ist Martin Gallop vor allem eins: ein wunderbarer Solo-Künstler. Seine Shows sind eine Mischung aus Songs seiner drei eigenen Alben, Geschichten rund um diese Titel und – man möchte fast sagen – eine Art Kunstinstallation. Mit zwei alten Grammophonen, einem Gartenschlauch und einigen anderen kuriosen Gegenständen versprechen Martin Gallops Konzerte Unterhaltung für Herz und Kopf zu gleichen Teilen.

Am 1. Oktober wird er in Heufeld in der Werkstattbühne zu Gast sein, Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Vorverkauf läuft (E-Mail an werkstatt.buehne@web.de) die Plätze sind wie immer begrenzt.

Related Posts

Comments are closed.

« »