„Tanz der Teufel“

07.03.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Runter vom Index – rein ins Kino

Darauf haben nicht nur Fans sehnsüchtig gewartet: „Tanz der Teufel“, der jahrelang beschlagnahmte und indizierte Kultfilm-Klassiker kommt endlich auf die Kinoleinwände. Der Citydome Rosenheim präsentiert den Film uncut einmalig am Freitag, 10. März, um 23 Uhr. Die Gesamtspielzeit beträgt 85 Minuten. Der Vorverkauf läuft. Tickets sind ab sofort unter www.citydome-rosenheim.de sowie direkt an der Kinokasse erhältlich.

Zum Inhalt: Fünf Freunde (unter anderem Bruce Campbell und Ellen Sandweiss) wollen das Wochenende in einer kleinen Blockhütte mitten im Wald verbringen. Im Keller finden sie ein mysteriöses Buch und ein Tape, das sie sogleich abspielen. Das hätten sie besser nicht getan, denn es handelte sich um die Aufnahme einer Vorlesung aus dem Buch der Toten – und das Böse lässt nicht lange auf sich warten. „Tanz der Teufel“ ist ein gore-splatternder Meilenstein des Horrorkinos, ein kompromissloser Ansturm grauenhaften Terrors und alptraumhafter Effekte, der zu Recht den Status eines legendären Kult- Klassikers verdient. Wie kaum ein anderes filmisches Werk erhitzte Sam Raimis Debüt die Gemüter. „Tanz der Teufel“ ist ein kulturelles Phänomen und ein gesellschaftspolitischer Eklat zugleich und gilt somit als einer der bedeutendsten und einflussreichsten Werke der Filmgeschichte! Nach über 30 Jahren der Beschlagnahme ist das Original „Tanz der Teufel“ nun endlich wieder frei erhältlich! Und das in bester Bild- und Tonqualität.

Related Posts

Comments are closed.

« »