Tanz am frühen Morgen

20.06.2017 • Aktuelles, Nachrichten

„Maxlrainer Morgentanzl“ findet heuer zum 14. Mal statt

 

Zum 14. Mal sind alle Volkstanzfreunde und solche, die es werden wollen, zum „Maxlrainer Morgentanzl“ am Sonntag, 2. Juli, ab 6 Uhr früh im Biergarten vor dem Bräustüberl der Schlossbrauerei eingeladen.
Zu diesem schon weitum bekannten Volkstanz, der vom Volkstanzkreis Rosenheim in Zusammenarbeit mit dem Kulturförderverein Mangfalltal in Maxlrain durchgeführt wird, spielt die Aichacher Bauernmusi in der großen Besetzung unter freiem Himmel auf. Die Aichacher Bauernmusi ist eine der wenigen Musikkapellen, die noch aus der Tradition heraus zum Tanz aufspielen.
Bei schlechen Wetter findet die Veranstaltung im Bräustüberl statt. Die Chiemgauer Volkstänze sind nicht besonders schwierig und sie werden wie immer vom Tanzlführer Herbert Bogensberger vom Volkstanzkreis Rosenheim jeweils kurz vorgezeigt, so dass jeder unbeschwert mittanzen kann. Es ist ein besonderes Erlebnis! Nur für das Morgentanzl verwandelt sich der Wirtsgarten des Maxlrainer Bräustüberls jedes Jahr am ersten Juli-Sonntag in einen großen Tanzboden und die Musikanten spielen von Sonnenaufgang bis gegen elf Uhr eine Tanzrunde nach der anderen auf. Für das leibliche Wohl sorgen bestens die Schlossbrauerei Maxlrain und die Küche des Bräustüberls.
Kartenverkauf nur an der Morgenkasse.

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test