Sufismus – unbekannter Islam

16.06.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Vortrag am 22. Juni in Stephanskirchen

Stephanskirchen. Im Zeitalter eines interreligiösen Dialogs bietet es sich geradezu an, auch die mystischen Dimen-sionen der christlichen wie der islamischen Religion auf ihre tiefen Gemeinsamkeiten hin zu erforschen. Bewirkt doch gerade eine Offenheit für neue spirituelle Wege manchmal verblüffende Ergebnisse, die Christen als auch Muslime in ihrer Begegnung mit dem jeweils anders glaubenden Menschen bereichern und befreien können, dabei auch Ängste vor dem Fremden abbauen helfen.

Zu einem Vortrag mit Gespräch lädt Johannes Boldt, Diplomtheologe, Referent für Religions- und Weltanschauungsfragen am Montag, 22. Juni, um 20 Uhr in den Pfarrsaal St. Georg, Am Kirchplatz 1, in Schloßberg ein. Thema ist der Sufismus.
Der Referent stellt anhand herausragender muslimischer Mystiker die mystische Dimension des Islam vor. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Related Posts

Comments are closed.

« »