Mit schwerem Gerät wurde der Kleppersteg entgültig abgerissen. Foto: Schlecker

Ein Stück Stadtgeschichte

25.04.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Über fünf Jahrzehnte hinweg war die Brücke die einzige Verbindung für Fußgänger zwischen dem nördlichen und südlichen Bahnhofsbereich. Der Steg wurde 1954 als Ersatz für die 1891 gebaute und von Bomben im Zweiten Weltkrieg zerstörte Brücke errichtet. Mit der Einrichtung der parallel dazu verlaufenden Unterführung des Bahnhofes verlor der Steg seine wichtige Bedeutung.
Im Zuge der weiteren Entwicklung des nördlichen Bahnhofsareals ist übrigens bereits ein neuer Steg in Planung, der auch von Radfahrern bequem genutzt werden kann.

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test