Für das engagierte Mitarbeiterinnen-Team des Kindergartens steht das Wohl der Kinder im Vordergrund: ,,Wir wollen den Kleinen liebevolle Begleiterinnen sein!“

„Staunen – lachen – selbermachen“

11.12.2013 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

AWO Haus für Kinder Heufeld bietet Platz für drei Krippen- und drei Kindergartengruppen

Mit einem großen, bunten Fest wurde das AWO-Haus für Kinder Heufeld in der Hans-Scheibmaier-Straße 12 eröffnet. Gebaut wurde das wunderschöne Gebäude von der Gemeinde Bruckmühl, die Investitionskosten belaufen sich auf rund 3 700 000 Euro. Die Kindertagesstätte hat eine Grundfläche von zirka 1400 Quadratmetern und die Gartenfläche etwa 3500 Quadratmeter.

Bei Planung und Bau lag den Gemeinderäten und Bürgermeister Franz X. Heinritzi besonders das Wohlbefinden der Kinder am Herzen. So setzten sie dieses Ziel mit einem ebenerdigen Gebäude und einer optimalen Raumplanung um. Jede Gruppe hat somit einen direkten Zugang zum Garten. Der zweite wichtige Punkt besteht in der Erweiterbarkeit nach Westen, falls der Bedarf an Kindergarten- oder Kinderkrippenplätzen wächst. Die Einrichtung und Raumausstattung orientiert sich an den pädagogischen Konzepten des Trägers Arbeiterwohlfahrt.

Das AWO-Haus für Kinder Heufeld bietet für alle Kinder genügend Platz. Es stehen insgesamt drei Gruppenräume für die Krippe und drei Gruppenräume für Kindergartenkinder zur Verfügung, insgesamt fünf kleinere Räume für Kleingruppenarbeit und zum Schlafen bzw. ausruhen der Kinder, die den ganzen Tag unsere Einrichtung besuchen. Helle und großzügige Bäder, zum Teil mit Wickelplätzen, ermöglichen einen kindgerechten Umgang und Unterstützung in der Sauberkeitsentwicklung.

Der Garten ist großzügig mit verschiedenen Aktionsecken (Klettern, Schaukeln, Sandkasten, Beete, Steinbauecke), die den unterschiedlichsten Neigungen und Bedürfnissen aller betreuten Kinder entgegenkommen, rundet das Bild ab.
Alle Räume sind lichtdurchflutet und kindgerecht mit anregenden und wohldosierten Spielmaterialien ausgestattet.
Aus pädagogischen Überlegungen will man in der Einrichtung grundsätzlich eine Überflutung mit Spielzeug vermeiden.
Leiterin des AWO-Hauses für Kinder Astrid Rettenberger dazu: ,,In den ersten sechs Lebensjahren lernen Kinder so schnell und so intensiv und so umfassend wie nie wieder in ihrem Leben. Dem Spiel kommt in unserem Haus für Kinder eine große Bedeutung zu. Es ist die wichtigste Erfahrungs-, Ausdrucks- und Lernform. Spielend setzen sich die Kinder mit Menschen, Dingen und Situationen auseinander. Spiel ist Fantasie, gemeinsames und individuelles Handeln, Lernen, Umgang mit Materialien, Entdecken, Experimentieren. Spiel ermöglicht Beziehungen aufzubauen, Bestätigung und Kontakt zu erleben sowie das Erproben von Kommunikations- und Verständigungsformen. Spiel ist ein unmittelbares Bedürfnis für Kinder“.

Die anregungsreiche Umgebung in dem neugebauten Haus soll entsprechende Anreize bieten. Klar erkennbare Strukturen im Raum, ein überschaubares Angebot an Spielmaterial und zunächst teiloffene Gruppen unterstützen die Kinder beim Entwickeln eigener Spielthemen. Die pädagogischen Fachkräfte stellen sich den Kindern als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie initiieren, begleiten, regen an, fördern Kontakte zwischen den Kindern und lassen sie bei Bedarf auch unbeobachtet und ungestört spielen. Immer unter dem Motto: ,,Staunen – lachen – selber machen!“ Dabei sollen die Kinder mit all ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen und ihrer Einzigartigkeit im Mittelpunkt stehen. Astrid Rettenberger: ,,Für uns bedeutet Erziehung und Bildung von Kleinkindern und Kindergartenkindern, dass wir den Kindern bewusst Erfahrungen zugänglich machen und ihnen Wege des kindgemäßen Lernens aufzeigen um ihre Entwicklung positiv zu beeinflussen. Wir möchten die Kinder in unserem Haus für Kinder zu ihrem eigenen Weg ermutigen und ihnen dabei liebevolle Begleiter sein.“

Informationen und die Möglichkeit sich auf die Warteliste setzten zu lassen gibt es im AWO Haus für Kinder Heufeld, Hans-Scheibmaier-Straße 12, 83052 Heufeld, Telefon 08062/7 25 82-0

Related Posts

Comments are closed.

« »