Eintauchen ins Freizeitvergnügen! Foto: Schlecker

Startklar für die Freiluftsaison!

21.04.2015 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Rosenheimer Freibadsaison startet am 25. April

Die Langzeit-Wettervorhersage lässt hoffen: Die Stadtwerke Rosenheim eröffnen am Samstag, den 25. April, die Freibadsaison – und schon am Auftaktwochenende soll die Sonne scheinen. Von da ab lädt das Freibad wieder jeden Tag von 7.30 bis 20 Uhr zum Schwimmen unter freiem Himmel ein. Seit Anfang April machen die Stadtwerke das Freibad in der Chiemseestraße startklar für die Freiluftsaison. So hat das Kinderbecken eine zusätzliche Wasseraufbereitungsstufe erhalten. Zudem sorgt künftig ein Profi-WLAN der Stadtwerke-Tochter komro für den drahtlosen Breitband-Internetzugang im Freibadgelände.
Während der Winterpause haben die Stadtwerke die Wassertechnik für das Kleinkindbecken erweitert: Das Beckenwasser durchläuft jetzt eine zusätzliche Aufbereitungsstufe aus UV-Licht. Die Technik setzen die Stadtwerke bereits seit zwei Jahren im Hallenbad ein. Franz Gerthner, für die Bäder zuständiger Bereichsleiter bei den Stadtwerken, erklärt den Vorteil der UV-Licht-Filters: „Das UV-Licht reinigt das Wasser zusätzlich von Desinfektionsnebenprodukten, ohne Chemie. Das Beckenwasser wird dadurch für Kleinkinder noch verträglicher.“

Ab diesem Frühjahr dürfen sich Besucher auch über ein neues WLAN freuen. Künftig sorgt die komro mit dem „Business Hotspot“ für die drahtlose und schnelle Breitanbindung auf dem Freibadgelände. Auch das Profi-WLAN der Stadtwerke-Tochter bleibt für die Badegäste kostenfrei.

Neben dem breiten Kursprogramm lockt das Freibad heuer wieder mit großen Veranstaltungen: Den Auftakt macht am 16. Mai die „Sun & Fun“-Party. Am 27. Juni gibt es den zweiten Aktiv- und Aquatag mit großem Sportprogramm. Am letzten Wochenende vor den großen Sommerferien, dem 24. Juli, findet im Freibad dann das offizielle Hitzefrei-Festival statt. In den Ferien folgt schließlich am 14. August die Weltmeisterschaft im Badewannenrennen.

Während die Badeseen vorerst noch den Abgehärteten vorbehalten bleiben, bietet das Rosenheimer Freibad vom ersten Öffnungstag an angenehme Badetemperaturen zwischen 25 Grad im Schwimmer- und 30 Grad im Kinderbecken. Dazu heizen die Stadtwerke das Beckenwasser mit Wärme aus dem Müllheizkraftwerk. Dank einer eigenen Wärmeleitung zum Freibad ist die Wärmeversorgung besonders klimafreundlich. Und auch das Sonnenbaden sei im Freibad angenehmer als derzeit noch an den Seen im Umland, ergänzt Gerthner: „Gerade in den Morgenstunden sind Liegewiesen im April und Mai oft noch zu kühl und feucht. Im Freibad bieten wir trockene Liegeflächen auf unseren zahlreichen Liegestühlen und auf 180 Metern Holzliegedecks, die sich im Sonnenschein angenehm erwärmen.“

Related Posts

Comments are closed.

« »