Starbulls-Sonderzug ist ein Renner

21.11.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Nur noch wenige Tickets erhältlich

Der Sonderzug Ticketverkauf der Starbulls Rosenheim läuft hervorragend: Ein großer Teil der verfügbaren Karten für den „Crazy Train to Walhalla“ nach Regensburg wurde bereits abgesetzt.
Dass der Verkauf der Sonderzugtickets gut anlaufen würde, hatte man bei den Organisatoren (Starbulls Rosenheim e.V. und Fanbeirat) nach fünf Jahren Abstinenz erwartet. Mit einem solch enormen Ansturm hat aber wahrlich niemand gerechnet.

Eile geboten
Aus diesem Grund ist für alle weiteren Interessierten Starbulls Fans Eile geboten, sich mit den nötigen
Fahrscheinen einzudecken. „Wenn der Vorverkauf mit der gleichen Rasanz wie bisher weitergeht, werden wir in wenigen Tagen oder Wochen „Ausverkauft“ vermelden können beziehungsweise leider auch müssen“, so Starbulls Fanbeauftragter Erich Gottelt.
Restliche Karten an der Tageskasse
Die restlichen Sonderzug-Tickets zum Spiel bei den Eisbären Regensburg am 30. Dezember können an der Tageskasse der Starbulls Rosenheim im Vorfeld vor den Heimspielen des Vereins erworben werden. Jeweils zwei Stunden vor Spielbeginn öffnen die Kassen für den Ticketverkauf. An diesen Kassen ist auch die Bezahlung mit EC-Karte möglich. Um den Kaufprozess zu beschleunigen wird empfohlen, bereits im Vorfeld das Anmeldeformular auszufüllen und zu unterschreiben.
Alle Informationen rund um den Sonderzug sowie das Anmeldeformular gibt es unter www.starbulls.de/sonderzug.

Related Posts

Comments are closed.

« »