Tobias Draxinger

Starbulls im Porträt

22.08.2017 • Aktuelles, Sport

Reihe im echo

 

Ab dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf den Spielerkader, mit dem die Starbulls Rosenheim in der neuen Saison in der Oberliga Süd aufs Eis gehen werden.

Attraktive Gegner jedenfalls warten in der Oberliga, die am 29. September mit dem Spiel bei den Löwen Waldkraiburg beginnt und schon zwei Tage später mit dem schmerzlich vermissten Knaller aufwartet, wenn der EV Landshut ins emilo-Stadion nach Rosenheim kommt.

Die ersten Vorbereitungsspiele liegen hinter Trainer Manuel Kofler und seinem Team, das Heimspiel gegen die Tölzer Löwen zeigte vor über 1300 Zuschauern trotz knapper Niederlage gute Leistungen.
Das nächste Heimspiel findet am Freitag, 25. August, 19.30 Uhr, gegen die Sterzing Broncos statt.

 

#8
Tobias Draxinger

Der 32-jährige Verteidiger (Linkshänder, 1,91 Meter, 99 kg) kehrt nach langem in seine Heimat Rosenheim zurück, wo er 2002 seine Profikarriere bei den Starbulls in der 4. Liga (21 Spiele) begann. Dann führte ihn der Weg über viele Stationen, darunter die DEL-Clubs Eisbären Berlin, ERC Ingolstadt, Straubling Tigers und Augburger Panther. Zuletzt war er für den EV Landshut in der DEL2 und Oberliga unter Vertrag, bevor er über den SC Riessersee nun wieder an die Mangfall zurückkehrte. Seine Erfahrung und Abgeklärtheit soll den Rosenheimern nun helfen.
Sein Motto: „If you can dream it, you can do it!“

 

#28
Michael Rohner

Der 35-jährige Verteidiger (Rechtshänder, 1,80 Meter, 85 kg) ist einer der Treuesten der Treuen im Rosenheimer Team. Mit nur einer Zwischenstation beim EC Bad Tölz von 2005 bis 2007 ist er seit Beginn seiner Seniorenkarriere 2001 bei den Starbulls und spielte schon in der 5. Liga im Eisstadion an der Jahnstraße. So kommt Michael Rohner bisher auf stolze 722 Pflichtspiele im grün-weißen Trikot, in denen er 80 Tore erzielte und 178-mal assistierte. Ein echter Dauerbrenner, der sicher auch in der nächsten Saison seine Leistung abrufen wird.
Sein Motto: „Schau ma moi, na sehng ma‘s scho!“

Related Posts

Comments are closed.

« »