Starbulls feiern „Tag des Nachwuchses“

19.11.2019 • Aktuelles, Sport

Zwei hochklassige Spiele und umfangreiches Rahmenprogramm am Samstag, 23. November, ab 16 Uhr

Die Starbulls Rosenheim feiern am Samstag, 23. November, ab 16 Uhr den Tag des Nachwuchses im Rosenheimer ROFA-Stadion. Im Mittelpunkt des umfangreichen Rahmenprogramms stehen die hochklassigen Partien der U17-Jugend gegen die Schwenninger Wild Wings, 16.30 Uhr, und der U20-Junioren gegen den EC Bad Tölz, 19.30 Uhr.

Seit jeher hat die Nachwuchsarbeit bei den Starbulls eine sehr hohe Bedeutung welche in den kommenden Jahren signifikant gesteigert werden soll. Mit dem Tag des Nachwuchses möchten die Starbulls Rosenheim die starken Leistungen der jungen Eishockeyspieler mit einer tollen Zuschauerkulisse würdigen.
Neben den beiden hochklassigen Partien der Jugend und Junioren bietet sich allen Eishockeybegeisterten ein interessantes und umfangreiches Rahmenprogramm. Das Rosenheimer ROFA-Stadion öffnet an diesem Tag ab 16 Uhr seine Pforten. Die Gaststätte „Martin`s Bullshead“ ist geöffnet und zudem warten mit einer Becherspenden-Aktion sowie einem 50/50-Gewinnspiel weitere besondere Aktionen auf alle Anwesenden. In der Zeit zwischen den beiden Spielen um 18.30 Uhr stehen die Spieler der Ersten Mannschaft im Fantreff „Mangfall Stub`n“ für eine Autogrammstunde und ein „Meet and Greet“ zur Verfügung.
Sämtliche Einnahmen kommen direkt und ausschließlich dem Nachwuchsbereich der Starbulls Rosenheim zugute. Alle Starbulls-Fans, Zuschauer und Eishockey-Interessierten haben somit die Möglichkeit, die engagierten und erfolgreichen Nachwuchsspieler und die konsequente Weiterentwicklung der Nachwuchsarbeit der Starbulls direkt zu unterstützen.

Stehplatztickets für diesen besonderen Tag kosten fünf Euro, bei einem Sitzplatz beläuft sich der Preis auf ebenfalls günstige zehn Euro. Dauerkarteninhaber wie auch U16-Stehplätze haben freien Eintritt.

Beim Tag des Nachwuchses stehen mit den beiden Heimspielen der Jugend (U17) gegen die Schwenninger Wild Wings und dem Derby der Junioren gegen den EC Bad Tölz zwei hochklassige Nachwuchspartien im Mittelpunkt. Die Junioren um Trainer Rick Boehm stehen in der U20-Division II im engen Rennen um eine TOP-2-Platzierung und die damit verbundene Qualifikation für die Aufstiegsrunde in die Division I. Das Jugend-Team um den aktuellen Nachwuchstrainer des Jahres Oliver Häusler konnte in den vergangenen drei Spielzeiten zweimal die deutsche Meisterschaft gewinnen und sich zudem in der vergangenen Saison erneut für das Endturnier um die deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Related Posts

Comments are closed.

« »