f
Stadtbibliothek vorübergehend geschlossen
epaper

Stadtbibliothek vorübergehend geschlossen

Seit Donnerstag, 25. November, hat die Stadtbibliothek Rosenheim aufgrund der hohen Inzidenzzahlen vorübergehend wieder geschlossen.

Um die Gesundheit der Kunden und der Mitarbeiter zu schützen, ist die Stadtbibliothek Rosenheim bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Abholservice ist ab sofort wieder möglich. Dafür kann man eine E-Mail mit Bibliotheksausweisnummer, Telefonnummer und den gewünschten Medien an stadtbibliothek@rosenheim.de senden. Im Online-Katalog der Stadtbibliothek empfiehlt es sich, die Bücher vorher auf Verfügbarkeit prüfen und genaue Angaben, wie Titel, Autor und Standort nennen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollte man mit der Abholung auf die Benachrichtigung der Stadtbibliothek warten. Die Medien können Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr abgeholt werden. Zu diesen Zeiten ist das Team der Stadtbibliothek telefonisch unter 08031/365 1443 zu erreichen. Die Rückgabe der Medien ist jederzeit über den Rückgabeautomaten im Foyer der Bibliothek möglich. Bibliothekskunden, die im Stadtgebiet Rosenheim wohnen, können sich vom Medienlieferdienst beliefern lassen. Die Onleihe, die Brockhaus Enzyklopädie und die Naxos Music Library bieten Lesestoff und Hörvergnügen für Groß und Klein. Über das Munzinger Archiv haben Bibliothekskunden Zugriff auf Den Spiegel, die Süddeutsche Zeitung und Die Welt. Die aktuellen Informationen zur Schließung, den Serviceangeboten und den Online-Veranstaltungen sind auf der Homepage der Stadtbibliothek unter stadtbibliothek-rosenheim.de nachzulesen.

Anzeige
Edeka