In Stadt und Landkreis Rosenheim ist was los!

05.11.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Crowdfunding soll Wimmelbuch-Druckkosten finanzieren

Der gebürtige Rosenheimer Felix Steffan, 31, hat ein Wimmelbuch über seine Heimatregion illustriert. Nun können Interessierte das Wimmelbuch vorbestellen. Die Druckkosten für das Pappbilderbuch möchte er durch ein Crowdfunding auf die Beine stellen. Die Kampagne läuft bis einschließlich 1. Dezember 2019. Alle Unterstützenden erhalten das Wimmelbuch dann pünktlich zu Weihnachten.

Seit über einem Jahr hat Steffan an neun großformatigen Illustrationen gearbeitet, die bekannte Motive aus Rosenheim und der Region zeigen. „Besonders wichtig war es für mich, die Bilder nicht nur detailgetreu, sondern auch unterhaltsam zu gestalten“, sagt der Illustrator. Neben bekannten Orten aus der Stadt wie dem Max-Josefs-Platz, dem Rosenheimer Herbstfest und dem Lokschuppen gibt es auch Wimmelbilder vom Simssee und vom Heuberg.
Über ein sogenanntes Crowdfunding können Interessenten das Wimmelbuch vorbestellen und helfen so, die Druckkosten für das Buch auf die Beine zu stellen. Das Crowdfunding findet sich unter www.startnext.com/rosenheim.

Das Rosenheim Wimmelbuch kostet 16 Euro und wird als hochwertiges Pappbilderbuch in Deutschland gedruckt. „Viele Bücher werden heutzutage in Asien gedruckt. Die Regionalität spielte für mich auch bei der Wahl der Druckerei eine Rolle“, meint Steffan. Auch Postkarten, Kunstdrucke und sogar originale Illustrationen können die Unterstützer der Kampagne erstehen. Geliefert wird selbstverständlich rechtzeitig vor Weihnachten.

Felix Steffan (31) ist in Rosenheim aufgewachsen und zur Schule gegangen. Bereits als Kind liebte er es, detailreiche Bilder zu illustrieren. Nach dem Abitur studierte er in München Kunstgeschichte und arbeitet heute hauptberuflich in einem Münchner Verlag. Das Rosenheim Wimmelbuch ist sein bislang aufwendigstes Zeichenprojekt und zugleich ein Herzensprojekt, zu dem ihn seine Nichten und Neffen motiviert haben.

Related Posts

Comments are closed.

« »