Die Gardemädchen der Faschingsgilde Rosenheim mit Prinz Kevin I. und Prinzessin Tanja I. Foto: Nicole Richter, www.eventfotografie-chiemgau.de

Stadt- und Landball wieder Publikumsmagnet für Gäste aus der gesamten Region

07.02.2017 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Der Ball, bei dem die Garden glänzen – Ein buntes Showprogramm von London bis nach Hollywood

Stimmung, gute Laune und beste Unterhaltung – das ist das Markenzeichen des perfekt organisierten Stadt- und Landballs der Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e.V.
Landrat Wolfgang Berthaler brachte es als Schirmherr des Balls mit einem Schmunzeln im Gesicht auf den Punkt: „Der Stadt- und Landball ist dieses Jahr fest in der Hand des Landkreises, und gilt mit seinem bunten Gardeshowprogramm als der Höhepunkt der Faschingssaison. Auch wenn unsere Prinzenpaare, Gardemädchen und Elferräte schon etliche Auftritte hinter sich gebracht haben, wissen sie, dass ihnen die Herausforderung schlechthin bevorsteht. Der Stadt- und Landball ist nicht irgendein Gildeball, er ist DER Gildeball.“

Insgesamt hatten auch heuer rund 900 ballbegeisterte Besucher ins KU‘KO gefunden und ließen sich dort von bester Laune beim Schaulaufen der Gilden aus Stadt und Land anstecken. Die mittlerweile sehr professionellen Darbietungen der Garden bewegten sich auf höchstem Niveau und es war eine wahre Freude mitzuerleben, mit wie viel Herzblut alle Beteiligten bei der Sache waren.

Eröffnet wurde der abwechslungsreiche Abend mit einem tadellosen Gardemarsch der gastgebenden Garde, der Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e.V.
Anschließend tanzten „Prinz Kevin I., verzauberter Wächter über Brief und Siegel“ und „Prinzessin Tanja I., aus dem Kreis der tanzenden Rosen“ einen hinreißenden Prinzenwalzer.
In drei Showblöcken zeigten dann die eingeladenen Gilden aus dem Landkreis Rosenheim ihr buntes, fröhliches und ebenso weltoffenes Programm.

Den Anfang machte die Faschingsgilde Bad Aibling mit Prinz Johannes II. und Prinzessin Elisabeth IV. mit Gardemarsch und Prinzenwalzer unter dem Motto: „Bad Aibling goes to Hollywood“. Die Prienarria mit Prinz Clement I. und Prinzessin Bianca I. begeisterte mit ihrer glamourösen Show: „Broadway – it‘s Showtime“. Auch die Aschauer Faschingsgilde mit Prinz Martin II. und Prinzessin Theresa I. setzte ihr Motto: „Ein Hit ein Wunder – Aschau tanzt sich durch die Charts“ äußerst gelungen in Szene. Ganz königlich präsentierte sich die Faschingsgilde Flintsbach mit Prinz Matthias I. und Marlene I. Sie setzten ihr Motto: „Great Britain“ sowohl würdevoll als auch pfiffig um.

Ebenfalls sehr bunt präsentierte die Faschingsgilde Vogtareuth mit Prinz Maximilian I. und Prinzessin Martina I. als Boy- und Girlgroup ihren „Kreischalarm in Vogtareuth“. Die Endorfer Hurricanes mit Prinz Florian III. und Prinzessin Marina I. entzückten das Publikum mit ihren bewegten Showprogramm-Emotionen.

Zum Schluss zeigten die Rosenheimer dann noch ihr äußerst sportliches und kraftvolles Showprogramm und zogen die Gäste gekonnt und spektakulär in den Bann des Superbowl. „Touch Down am Max-Josefs-Platz“ – dieses Motto wurde gekonnt und mit spektakulär tollen Hebefiguren und einer gigantischen Halbzeitshow des Prinzenpaares dargeboten.

Mit kalten und warmen Schmankerln aus der Prinzipal-Küche konnten sich die Ballbesucher verwöhnen lassen. Evi Gröning

Viele weitere Bilder vom Abend finden Sie in unserem ePaper auf der Seite 17!

 

Related Posts

Comments are closed.

« »

Website Security Test