Die Rosenheimer Garde mit ihrer spektakulären Umsetzung des diesjährigen Mottos „Dia de los muertos – mexikanische Nächte in Rosenheim und der Geist der Vergangenheit.“ Fotos: Nicole Richter

Stadt- und Landball wieder eine großartige Garde-Revue

06.02.2018 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Von Venedig bis nach Avatar – atemberaubende Shows in der Welt der Garden

Wie gewohnt international und mit einem bunten Feuerwerk an tollen Showeinlagen präsentierten sich auch heuer wieder die Garden aus dem Landkreis Rosenheim, die auf Einladung der Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e.V. ins Rosenheimer KU‘KO gekommen sind.

Insgesamt hatten wieder rund 900 Ballbesucher ins KU‘KO gefunden und ließen sich dort von bester Laune beim Schaulaufen der Gilden aus Stadt und Land anstecken.

Schirmherr Wolfgang Berthaler ermutigte die Gäste zu lautstarkem Applaus, denn die damit verbundene Anerkennung soll die Garden auch weiterhin motivieren, den Fasching so bunt und fröhlich zu gestalten.
Die Darbietungen der Garden bewegten sich auf höchstem Niveau und es war eine wahre Freude mitzuerleben, mit wieviel Herzblut alle Beteiligten dabei waren.
Die Rosenheimer Faschingsgilde eröffnete den abwechslungsreichen Abend mit ihrem neu einstudierten Gardemarsch. Anschließend tanzten sich „Prinz Tobias I., kreativer Wächter aus dem tanzenden Inntal“ und „Prinzessin Julia II., liebliche Wächterin über Feuer und Licht“ mit einem gefühlvollen, romantischen Walzer in die Herzen der Ballbesucher.

In drei Showblöcken zeigten dann die eingeladenen Gilden aus dem Landkreis Rosenheim ihr buntes und weltoffenes Programm.

Gleich zwei Gilden feierten Jubiläum

Den Anfang machte die Faschingsgilde Bad Aibling mit Prinz Xaver I. und Prinzessin Magdalena I. mit ihrem Happy-Birthday-Show-Programm. Denn die Faschingsgilde Bad Aibling feierte dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen und zeigte in ihrer Darbietung einen sehr gelungenen und bunten Streifzug durch 50 Jahre Fasching in Bad Aibling.

30 Jahre kann die Faschingsgilde Prutting schon vorweisen und zeigte ein atemberaubendes Showprogramm.
Mit Zauber und Magie ging es durch das Mangfalltal. Prinz Matthias I. und Prinzessin Simone I. zeigten einen bezaubernden Prinzenwalzer.
Auch die Faschingsgilde Bernau mit Prinz Elias I. und Prinzessin Veronika II., setzte ihr Motto: „Karneval in Venedig“ mit kunstvollen Masken äußerst gelungen in Szene.

Die Faschingsgilde Neubeuern ließ das KU‘KO in eine Welt des Orients eintauchen.
Die Stadtgarde Wasserburg entführte das Publikum in eine andere Welt mit ihrem gekonnt umgesetzten Showprogramm: Avatar

Zum Schluss zeigten die Gastgeber, die Faschingsgilde Rosenheim, dann noch ihr aktuelles Showprogramm mit dem Motto: „Dia de los muertos – mexikanische Nächte in Rosenheim und der Geist der Vergangenheit.“ Auch hier konnte man noch einmal in die verschiedenen Welten zwischen Diesseits und Jenseits eintauchen und ein farbenprächtiges Fest zu Ehren der Verstorbenen feiern.

Für das Tanzvergnügen des Publikums zwischen den Showblocken sorgte die Band „Nebrasska“ und in der Bar legte DJ KS bis in die frühen Morgenstunden heiße Beats auf. Evi Gröning

Viele weitere Bilder finden Sie in unserem ePaper auf der Seite 7!

Related Posts

Comments are closed.

« »