Der ERC Bad Aibling e.V. zeigt bei seiner Vorführung: Eiskunstlauf macht Spaß!

Die Stadt Bad Aibling präsentiert sich mit ihren Vereinen

04.10.2017 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Große Veranstaltung am Samstag, 7. Oktober, 10 bis 17 Uhr, im Kurhaus

Leben in der Stadt ist weitaus mehr als Wohnen, Arbeiten und Shopping. Singen, Briefmarken Tauschen, Tanzen, Nachbarn helfen, Leben retten, Pirouetten drehen oder Musik spielen – das Leben in einer Stadt ist vielfältig! Die Stadt Bad Aibling zeigt diese Vielfalt des Lebens, der Kultur, der Gesundheit und das Angebot an Hilfen unterschiedlichster Art am Samstag, 7. Oktober, in einer großen Veranstaltung im Kurhaus.

Unter dem Motto „Stadt und Vereine stellen sich vor“ lernen die Besucher einen Tag lang das Leben in der Kurstadt kennen. Von 10 bis 17 Uhr gibt es ein unterhaltsames Programm. Alexandra Birklein vom Stadtmarketing ist es gelungen, über 40 Vereine und Organisationen für diese Premiere zu gewinnen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Auf der Bühne geht es musikalisch-sportlich zu. Bürgermeister Felix Schwaller wird die Veranstaltung im Kurhaus eröffnen, danach stimmt der Gesangsverein Ellmosen musikalisch auf den bunten Tag ein. Der Freundeskreis Cavaion führt seinen Film vor, im Anschluss daran dreht sich auf der Bühne alles um Tanz, Sport und Musik – mit dem Square Danceclub, dem TuS Bad Aibling, dem ERC Bad Aibling und der Migrationsband „MD Rock“ Doch auch ernste Aspekte des städtischen Lebens kommen nicht zu kurz. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG zeigt ihren Film „und übrigens… – Wir retten Leben!“. Dass in der Stadt Bad Aibling die Themen „Helfen und retten“ und Solidarität eine große Rolle spielen, zeigen unter anderem das Technische Hilfswerk, die freiwillige Feuerwehr, der Nachbarschaftsring Bad Aibling und die Vereine FOKUS-Familiennetzwerk e.V., der Katholische Frauenbund, das Bayerische Rote Kreuz und der Kiwanis Club Bad Aibling. Für Familien mit Kindern ist dieser Tag nicht nur wegen des attraktiven Bühnenprogramms interessant. Neun Kindergärten und Kindertagesstätten informieren über ihr Angebot. Die Stadt selbst ist mit der Therme, der Stadtbücherei, der Aib-Kur GmbH, der Volkshochschule und dem Bauhof vertreten.

Eines wird diese Veranstaltungspremiere mit Sicherheit zeigen: Bad Aibling hat ein reges Vereinsleben mit aktiven Mitgliedern, die zum Mitmachen und Austauschen einladen, aber auch wertvollen Rat und Hilfe bieten. „Mädchen kicken anders“ heißt das Motto des Frauen-Fußballclubs FFC Bad Aibling, Baseball und Softball spielt man bei den 89ers, rund ums Brettspiel dreht sich alles bei der Bad Aiblinger Zockerbande, kräftig getauscht wird bei den Aiblinger Tauschfreunden und beim Briefmarkentauschverein. Mit dabei mit ihren Ständen sind aber auch die Dancing Moor Lights, der Gartenbau- und der Haus- und Grundbesitzerverein, die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Bad Aibling, der Kunstverein, der AMC – Automobilclub Bad Aibling e.V. und der Wendelsteiner Ritterbund. Das Wirtschafts-Forum Mangfalltal schließlich repräsentiert die Unternehmen in Bad Aibling und Umgebung.

Related Posts

Comments are closed.

« »