Sportliche Führungs-Equipe

04.08.2020 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Landkreis-Bürgermeister bei Radl-Info-Tour unterwegs

Seit fast 15 Jahren ist es im Landkreis Rosenheim eine gute und sportliche Tradition, dass sich die Bürgermeister der Gemeinden einen Tag lang gemeinsam auf das Fahrrad schwingen, um einen vorher abgestimmten Teil des Landkreises näher zu erkunden.

Wie Bernd Feßler von der Gemeinde Großkarolinenfeld als einer der Radler-Bürgermeister der ersten Stunde bei der heurigen Zusammenkunft mit Start im Hafen von Prien erinnerte, entstand die Idee, als sich eine Radler-Delegation von Rosenheim aus zur italienischen Partnerstadt Lazise für mehrere Tage auf den Weg machte. „Vor zwei Jahren waren wir im westlichen Teil des Landkreises bis Irschenberg, im Vorjahr erradelten wir das Inntal und heuer geht es rund um den Chiemsee“, so Bürgermeister Georg Huber vom Samerberg, der schon mehrfach mit dabei war.

Aufgrund der diesjährigen Kommunalwahlen gab es viele Neulinge in der fast 30 Personen starken Bürgermeister-Truppe. Einer von ihnen, Priens neuer Bürgermeister Andreas Friedrich, hieß ganz in der Früh die Kolleginnen und Kollegen mit einem Direktvermarkter-Frühstück von Priener Landfrauen zwischen Chiemsee-Wasser und Riesenrad willkommen. Das weitere Programm sah eine Betriebsführung mit Michael Feßler von der Chiemsee-Schifffahrt unter dem Motto „Blick hinter die Kulissen“ vor, ehe es mit den Rädern in Richtung Bernau mit dortigen aktuellen Projekt-Erläuterungen durch Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber und zur Mittagseinkehr nach Seebruck ging.

„Solch eine Gemeinschafts-Fahrt mit gegenseitigem Austausch und mit Kennenlernen von örtlichen Sonderaufgaben tut richtig gut und dient dem Zusammenwirken im Landkreis über alle Parteigrenzen hinweg“ – so Landrat Otto Lederer, der erstmals als neuer Landrat des Landkreises Rosenheim mit dabei war. hö

Related Posts

Comments are closed.

« »