Spenden für Tafel gesucht

27.10.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Die Raublinger Tafel, deren Betreiber das Bayerische Rote Kreuz Kreisverband Rosenheim (BRK) ist, kann sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen. Die Tafel in der Bahnhofstraße 6 hat jeden Freitag ab 12.30 Uhr geöffnet, meist stehen die Kunden schon eine Stunde vorher an. Jeder, der den Nachweis der Bedürftigkeit liefert, wird bedient.
Darunter sind Rentner, mit kleiner Rente, Hartz IV-Empfänger, Familien mit geringem Einkommen und auch Asylbewerber.
Hier macht das BRK Rosenheim keinen Unterschied. „Jeder, der unsere Hilfe braucht, erhält sie auch. Gott sei Dank haben wir derzeit auch ausreichend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die uns tatkräftig unterstützen und diese Einrichtung erst möglich machen.“
So Martin Schmidt, Kreisgeschäftsführer. Schmidt weiter: „Was wir aber verstärkt brauchen sind Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden.“ Alle Firmen und Privatpersonen, die die Raublinger Tafel mit unterstützen wollen, können sich unter der Telefonnummer 0 80 31/35 33 08 jederzeit melden.

Related Posts

Comments are closed.

« »