Spende für Rosenheimer Nachsorge

07.03.2017 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Mit der Aktion „Schenken Sie ein Weihnachtslicht“ unterstützt der GTEV „D’Jenbachtaler“ Bad Feilnbach Projekte und Organisationen für Kinder und Jugendliche in der Region. Dieses Jahr ging der Erlös der Aktion zugunsten der Rosenheimer Nachsorge, einer Einrichtung an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim.

Eltern erleben am Ende eines stationären Klinikaufenthaltes oft große Hürden, wenn sie mit einem Frühchen oder einem kranken Kind nach Hause gehen sollen. Genau hier setzt die Rosenheimer Nachsorge an – sie baut Brücken für Kinder und ihre Familien auf dem Weg vom stationären Aufenthalt ins häusliche Umfeld. Marinus Moser, Erster Vorstand GTEV D’Jenbachtaler Bad Feilnbach (links), und Sebastian Gasteiger junior, Zweiter Vorstand GTEV D’Jenbachtaler Bad Feilnbach (rechts), übergaben nun einen Scheck an Andreas Greiner, Ärztlicher Leiter der Rosenheimer Nachsorge (Zweiter von links), Elisabeth Tiefenthaler, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (Mitte) sowie Elisabeth Nützel, Teamleiterin (Zweite von rechts). Die Besucher des Waldadvents spendeten 1500 Euro. Der Trachtenverein rundete die Summe auf 4000 Euro auf.

Related Posts

Comments are closed.

« »