„Soli Deo Gloria“
epaper

„Soli Deo Gloria“

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Rosenheim lädt am Vorabend des Reformationstages, 30. Oktober, um 19 Uhr zu einem ganz besonderen Konzerterlebnis ein: Bei Volker Lufts musikalischer Biografie „Soli deo Gloria“ steht die Musik und das Leben zweier prägenden Persönlichkeiten der Musikgeschichte im Mittelpunkt: Martin Luther und Johann Sebastian Bach. „Soli Deo Gloria“ ist das Ergebnis einer langjährigen fundierten Beschäftigung Volker Lufts mit Luther und Bach. Der Kompositionspreisträger nimmt die Zuhörer mit in die faszinierende musikalische Welt Bachs, ins Zeitalter Luthers und der Renaissance und stellt beeindruckende Zusammenhänge zu anderen Musikkulturen wie Flamenco und Blues her. Bezaubernde Klangwelten mit der Gitarre entstehen, die das Publikum begeistern.

Anlässlich des Reformationsjubiläums bearbeitete Luft alle Kompositionen Luthers für Gitarre, komponierte das international sehr erfolgreiches Streichquartett „Luthervariationen“ und überzeugte die Fachwelt mit seiner Bearbeitung aller Lutherlieder für Flöte, Gesang und Gitarre.

Eine viel beachtete vierbändige Ausgabe von Gitarrenbearbeitungen der wichtigsten Werke Johann Sebastian Bachs spiegelt die intensive Vertiefung in das Werk des Thomaskantors wieder. Durch eine geistreiche und unterhaltsame Moderation, die literarische, historische und kulturelle Bezüge herstellt und durch biografische Details Leben und Zeit der Komponisten lebendig werden lässt, wird der Hörgenuss perfekt abgerundet.

Der Eintritt zum Konzert in der Erlöserkirche Rosenheim, Königstraße 23, ist frei. Die Spenden am Ausgang werden zur weiteren Förderung der evangelischen Kirchenmusik in Rosenheim verwendet. Aufgrund der 3G-Regel ist keine vorherige Anmeldung mehr nötig. Dafür ist für den Besuch der Andacht ein entsprechender Nachweis nötig. Außerdem gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Anzeige
Edeka