,Durchanand“ geht es am 23. Oktober... Foto: re

Skurille Typen und große Namen

14.10.2014 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Noch neunmal Kleinkunsttage

Die Rosenheimer Kleinkunsttage gehen in die zweite Woche: Neun Veranstaltungen stehen noch auf dem Programm. Unter den Künstlern finden sich so große Namen wie Wolfgang Krebs aber auch viele talentierte Neuentdeckungen. Beginn aller Veranstaltungen ist um 20 Uhr. Ort immer der Lokschuppen Rosenheim, bis auf eine Ausnahme: Das Ensemble Theaterinsel spielt in der Theaterinsel Rosenheim.

Talentierte Neuentdeckungen

Stephan Zimmer kennt man hauptsächlich als Söder-Double vom Nockherberg. Der Kabarettist kann aber noch weit mehr. Am Donnerstag, 16. Oktober, bringt er unter dem Titel „Wilde Zeiten“ all seine Talente, Erfahrungen aus Film, Fernsehen und Theater zum Einsatz. Am Freitag, 17. Oktober, gibt es ein weiteres Musikkabarett. Werner Meier & Combo treten mit ihrem aktuellen Programm „Wann kriagst scho amoi an Radiergummi gschenkt“ auf – das bedeutet ungewöhnliche Bläser-Arrangements in Verbindung mit Meiers feinem Sprachwitz.

Mit Wolfgang Krebs kommt am Samstag, 18. Oktober, ein ganz Großer, nach Rosenheim. Der bekannte Polit-Kabarettist präsentiert sein neues Programm „Kennen Sie Bayern?“
Comedy gibt es am Sonntag, 19. Oktober. Für Arthur Senkrecht und Bastian Pusch gab es schon viel Lob von der Presse. Bei „Erfolg für Alle“ erwarten die Besucher zwei skurille Figuren und Humor mit direktem Zugang zum Herzen.
Das Duo Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub alias „Ohne Rolf“ verblüfft am Mittwoch, 22. Oktober, mit einer komplett neuen Kleinkunstform. Bei „Blattrand“ sprechen die Künstler durch „blättern“. Statt vieler Worte kommen 1000 Plakate mit gedruckten knappen Sätzen zum Einsatz.

„Durchanand“ ist beim Auftritt von „Fünferl“ am Donnerstag, 23. Oktober, Programm. Präsentiert wird Blasmusik, Lieder, Literatur, Theater, Klamauk, Unfug und Betrachtungen über die Unausweichlichkeit des Lebens. Viel zu Lachen gibt es beim Auftritt von „Gogol und Mäx“. Die Musik-Clowns bringen am Freitag, 24. Oktober mit „Humor in Conzert“ zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über große akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit in die Stadt. Stephan Kröll wagt sich am Samstag, 25. Oktober, mit seinem neuen Kabarett-Programm in die Untiefen der Bayerischen Landeshauptstadt mit all ihren Facetten, Geheimnissen und Gegensätzen.

Das Ensemble Theaterinsel beschließt die Rosenheimer Kleinkunsttage am Sonntag, 26. Oktober. Das Stück „Einer flog über das Kuckucksnest“ begeisterte bereits im Frühjahr diesen Jahres. Als Anerkennung an die Regie und Schauspieler erfolgt nun die „Wiederaufnahme-Premiere“ im Rahmen der Kleinkunsttage.
Karten für die Veranstaltungen gibt es beim Kroiss-Ticketzentrum, Stollstraße 1 (Busbahnhof) und unter Telefon 0 80 31/1 50 01.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet