„Wo man singt, da lass’ Dich nieder!“

13.08.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Rosenheimer Musikspaziergang am 28. September

Wie im vergangenen Jahr, so stellt auch 2019 der „Musikalische Spaziergang“ mit dem hochkarätigen Chor der Innphilharmonie unter der Leitung von Thomas J. Mandl, einen Höhepunkt im     Jahresprogramm der Touristinfo Rosenheim dar.
Am Samstag, 28. September, um 15 Uhr treffen sich die Teilnehmer am Wasserrad an der Treppe des KU’KO. Der Spaziergang führt wie im letzten Jahr durch die sehenswerte Altstadt Rosenheims, vorbei an markanten Stationen der Markt- und Stadtgeschichte und wird begleitet von zahlreichen heiteren und besinnlichen Gesangseinlagen.

Die Teilnehmer erfahren außerdem Interessantes aus diversen Rosenheimer Künstlerbiografien und erleben so im wahrsten Sinne des Wortes „Kunst im öffentlichen Raum“. Diese außergewöhnliche Stadtführung endet nach etwa zwei Stunden am Innspitz, wo Mangfall und Inn zusammenfließen. Zum Ausklang werden dann Besucher und Chor gemeinsam ein fröhliches Lied anstimmen.
Die Teilnahme ist begrenzt. Karten müssen im Vorverkauf bei der Touristinfo Rosenheim im Parkhaus P1, Hammerweg 1, erworben werden. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter: 0 80 31/3 65-90 61.

Related Posts

Comments are closed.

« »

Der Chor der Innphilharmonie Rosenheim am Inn. Foto: Innphilharmonie

„Wo man singt, da lass‘ Dich nieder!“

31.07.2018 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Rosenheimer Musikspaziergang am Samstag, 29. September

Einen Höhepunkt des diesjährigen Programms bietet die Touristinfo Rosenheim mit einer unterhaltsamen Entdeckungsreise mit dem Chor der Innphilharmonie am Samstag, 29. September. Dabei kommen Stadtgeschichtsinteressierte und Musikliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten, denn der Chor der Innphilharmonie Rosenheim unter der Leitung von Thomas J. Mandl begleitet musikalisch eine Führung durch die sehenswerte Altstadt Rosenheims bis zum Inn. Die historischen Informationen der beiden Stadtführerinnen Maria Wolfarth und Karin Wiesböck werden lebendig durch besinnliche und heitere Chöre aus mehreren Jahrhunderten. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Touristinfo Rosenheim. Die Teilnehmer spazieren vom P1 zum Riedergarten, von St. Nikolaus durchs Mittertor zum Färberviertel und weiter zum Innspitz, wo Inn und Mangfall zusammenfließen. Dort endet die außergewöhnliche Stadtführung in einem sicher vielstimmigen Vergnügen, wenn Chor und Besucher gemeinsam ein fröhliches Lied anstimmen. Karten können ausschließlich im Vorverkauf bei der Touristinfo Rosenheim im Parkhaus P1, Hammerweg 1, erworben werden. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0 80 31/3 65 90 61.

Related Posts

Comments are closed.

« »